Biologen, ich bin vollkommen verwirrt?

 - (Schule, Chemie, Biologie)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei beiden Reaktionen handelt es sich um Hydrolysen, also um Spaltungen durch die Reaktion mit Wasser. Reaktion A läuft unter Protonenkatalyse ab. Bei Reaktion B ist die Maltase der Katalysator. In Wortgleichungen formuliert:

A) Maltose + Wasser ---H⁺, 100°C---> 2 Glucose

B) Maltose + Wasser ---Maltase, 37°C---> 2 Glucose

Wie im Text bei A beschrieben, lässt sich der Disaccharid auch mit Hilfe von Salzsäure und hohen Temperaturen spalten. Ich würde bei deinem Ansatz also noch HCl ergänzen.

Beim Beschreiben der beiden Kurven fällt zudem auf, dass die Aktivierungsenergie bei enzymatisch-katalysierten Reaktionen niedriger ausfällt, als bei nicht-enzymatisch-katalysierten Reaktionen.

LG

Oh danke :)

0

Maltose ist ein Disaccherid, bestehend aus 2 Moleküle Glycose.

Diese Maltose kann auf zwei Wegen gespalten werden, mit HCl im sauren Bereich und mit dem Enzym Maltase im neutralen Bereich. Die notwendige Aktivierungsenergie ist im sauen Bereich mit HCl größer als mit dem Enzym im neutralen Bereich, deshalb benötigt man mit HCl auch eine höhere Temperatur.

Was möchtest Du wissen?