Bio Lk ohne Chemie Gk?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich komme zwar aus Hessen aber ich hab auch Bio LK und Chemie abgewählt.

Eigentlich war ich in Chemie immer ganz gut, hatte zumindest das Grundwissen, aber im letzten Jahr lief es überhaupt nicht und ich hatte tatsächlich nur 3 Punkte im Zeugnis.

In Bio kam bisher fast gar keine Chemie dran, außer ein paar Formeln und Reaktionen die man sich leicht merken konnte, ich hab da übrigens 10 Punkte bekommen. 

Mein Lehrer meinte auch, dass da nicht wirklich viel mehr Chemie auf uns zukommt und dass das Grundwissen ausreicht. Ich hab noch zwei Jahre und weiß nicht wie das Abi aussieht, aber ich bin sehr zuversichtlich dass Chemie fast gar nicht mehr benötigt wird. Im schlimmsten Fall bringt man sich halt selbst was bei bzw. fragt jemanden der Chemie hat um Hilfe 

In manchen Bereichen kann man die Chemie durchaus gut gebrauchen.
Vor allem in Themengebieten wie Genetik oder Photosynthese helfen sie beim Verständnis.
Aber ich kann dir versichern, dass du auch die 15 Punkte erreichen kannst, solche Fälle sind auch bei uns zu vertreten.
Ich denke auch, dass du keine Verständnisprobleme bekommst.
LG Alaegz

Vielen Dank für deine ermutigende Antwort!

0

Gerne Wie einige andere Antworten schon sagten, wenn du nicht faul bist, ist die Oberstufe gut zu schaffen Viel Erfolg

0

Ich hatte in meiner gesamten Schulzeit von 13 Jahren nur ein Halbjahr Chemie und habe mein Abitur mit Bio LK gemeistert. Also eigentlich solltest du, sogar noch mit Chemiekenntnissen, keine Probleme habe, wenn du nicht faul bist.

Alles klar. Danke für deine Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?