Bin ich uncool weil ich mich nicht wie ein "typisches" Mädchen benehme?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich weiß, das ist bestimmt nicht das was du hören willst, weil du einen Fehler an dir suchst, aber da ist keiner, da kannst du ganz sicher sein. Mit 15 versucht jeder dazuzugehören, aber das ist doch blödsinnig. Frag dich mal, wozu du diese Leute brauchst und was sie dir geben sollen? Was würde es dir bringen zu Leuten zu gehören, die dich an deinem äußeren beurteilen? Sei stolz darauf, dass du eine der wenigen Frauen bist (oder noch wirst) die unabhängig von Trends und ChickiMicki sind. Die haben meist einen besseren Charakter. Und Leute die nicht unter deine Klamotten gucken wollen solltest du so oder so direkt abschreiben. Aber das sagt sich so leicht, nicht wahr? Wenn man sich fragt, was falsch ist, weil alle anders sind als man selbst, dann bringt diese Antwort nichts... Aber genau das ist der Schlüssel: Jeder Mensch ist individuell und um es mal mit Lady Gaga auszudrücken: "I'm beautiful in my way, cause god makes no mistakes..." Lerne dich damit auseinanderzusetzen, dass du nicht überall dazu gehören musst. Du sagst du hast Freunde und akzeptierst dich selbst. Also scheiß auf die anderen. Du bist dein Leben lang mit dir selbst allein, du darfst dich selbst nicht verleugnen. Und selbst wenn du es noch so sehr versuchst, deine Einstellung ist nicht wie ihre, und deshalb wirst du selbst mit angesagten Klamotten und geschminkt nicht dazu gehören. Ich habe selbst sehr lange gebraucht um diesen Fakt zu akzeptieren, aber es ist sehr befreiend. Du bist du und niemand anderer, du brauchst nichts zu ändern.

Andererseits: Es gibt auch Kompromisse. Wenn du FÜR DICH etwas ändern möchtest kannst du ja das mal ausprobieren: Ich trage bis heute so gut wie nie Lidschatten. Ein bisschen Kajal oder eyeliner kombiniert mit Mascara machen, grade wenn man so oder so ausdrucksstarke Augen hat mehr her als viel Farbe. Und deine Haare kannst du mit einem gekonnten Stufenschnitt in Szene setzen. Dann sieht es nicht mehr so langweilig aus, ist aber auch nicht direkt billig. Was die Klamotten angeht ist es schon schwieriger. Aber Jeans kommen nie aus der Mode. Probier vllt mal eine Bluse, die sind zeitlos und sehen mit Jeans schick aus, man wirkt dann ganz anders (war zumindest meine Erfahrung). Ohrlöcher brauchst du auch nicht, wobei grad kleine Ohrringe auch ein I-tüpfelchen sein können, dafür gibt es clipser, z.b. bei Bijou Brigitte, sind auch nicht teurer als die normalen. Was ich auch gern trage ist eine Kette, habe daran 3 Anhänger die für mich eine symbolische Bedeutung haben. Das ist etwas, was die anderen nur als Accessoire sehen, was für dich aber eine innere Bedeutung hat, also nicht nur Mode ist.

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen. Und nochmal: Hab Mut die zu sein, die du bist. Ich wünsche dir alles gute.

Liebe Grüße rennmaus

Blos nicht verändern! :D Finde dich sehr cool so wie du dich beschreibst, erinnert mich sehr stark an mich selbst. Aber ich hab selbst gemerkt dass man so einiges aus sich noch rausholen kann. Aber eigentlich braucht man das gar nicht, wenn du dich hübsch fühlst :) Das merkt man dann schon noch irgendwann. Lass sie reden und summ dein Lieblingslied! xD

Der Vorschlag ist mal ne gute Idee, mach ich! :D (Und dann lache ich drüber wenn sie dumm schauen warum ich jetzt auch noch summe x)

0

Mach genauso weiter wie bisher,du musst dich nicht für andere ändern.Tage deine Kleidung in der du dich wohl fühlst.Ich mochte auch noch nie Schminke und benutze heute auch noch keine.Jeder Mensch ist so wie er ist.Wenn es den anderen nicht passt sollte dich das trotzdem nicht stören.Pass auf dich auf.L.G.minkerl58

Was möchtest Du wissen?