Bin ich schlafsüchtig?

2 Antworten

So extreme Müdigkeit und fast schon Schlafsucht wie du es hast gehört erst mal vom Arzt abgeklärt! Es gibt eine ganze Reihe an Möglichkeiten, die das auslösen können. Schilddrüse, Mangelerscheinungen...Erst wenn körperliche Ursachen ausgeschlossen sind, sollte man die Spurensuche auf den psychischen Bereich erweitern. Auch Depressionen machen sich manchmal durch eine Art Schlafsucht bemerkbar, genauso wie traumatische Belastungen. In diesen Fällen will man sich dann "wegschlafen", unbewusst. Dem solltest du echt nachgehen. Doch wie gesagt, eins nach dem andern: erst körperliche Untersuchung, dann psychologische Hilfe. Alles Gute!

Also depressiv bin ich definitiv nicht (wenn ich schule habe, muss ich ja auch aufstehen, und da bin ich trotzdem ausgeglichen und fröhlich) und tramatische belastungen habe ich nicht (in meinem leben ist noch nie etwas schlimmes passiert, das mich traumatisieren hätte können). ich habe mir auch schon das mit den schilddrüßen gedacht... aber was will der arzt da machen außer tabletten? hilft sowas?

1

Mein Sohn konnte sich fasst nicht mehr wach halten. Er wollte ständig nur noch schlafen, weil er so Müde war. Er hatte massiven Vitamin D mangel. Er arbeitet in einem Lager und kommt kaum an die Sonne. So kann sich das Vitamin D in seinem Körper nicht aufbauen. 

Er hat sich das Vitamin D gekauft und hat es in der ersten Woche sehr hoch dosiert eingenommen. Nach der Woche war er zwar noch Müde aber konnte sich wachhalten. ER hat es noch eine Woche hochdosiert eingenommen und seit dem nur noch jeden Tag  eine Tablette. 

Wenn man das Vitamin D dauernd zu hoch einnimmt, kann man auch Müde werden. Da muss man aufpassen. 

Was möchtest Du wissen?