Beziehung mit Bff *-*

4 Antworten

Ehm. Shoppen, Filme schauen, Eis essen, Kino, spazieren, kuscheln, Brettspiele, Konsolespiele, Haare färben, übernachten, reden, lachen, spielen, auf dem Bett liegen, in die Augen schauen, grinsen, heulen, abwaschen, Zimmer aufräumen, Hausaufgaben machen, schwimmen, turnen, mit Puppen spielen, fernsehen, sprinten, springen, Freizeitpark besuchen, essen, joggen, Tiere füttern, ein Museum besuchen, Party machen, Kinderpunsch trinken, Schneeballschlacht, Kastanien sammeln, Tee trinken, [...]

Shoppen² - das wird sicherlich sehr kostspielig werden :)) LG "Time"

2

Es wird so sein, dass Ihr noch mehr wie zuvor bereits der anderen BFF mehr Aufmerksamkeit entgegenbringt und last but not least natürlich auch körperliche Liebe schenkt. BFF könnte dann auch durch z.B. Lebenspartnerin ersetzt werden. Und wenn die eine Partnerin mal etwas belastet ist es sofort ebenfalls auch für die andere Partnerin relevant: "Dein Problem ist mein Problem und mein Problem ist Dein Problem." :)

http://www.dailymotion.com/video/x1ys7l_barbara-streisand-woman-in-love_music

Sorry, wenn ich Euch nicht den ultimativen Tip geben kann. Oder doch. Wenn es zwischen Euch nicht sexuell knistert wird es wohl bei Eurer Freundschaft bleiben. Was im Prinzip nichts Schlechtes ist. Eine Freundin hat man fürs Leben. Einen Sexualpartner meist nur auf Zeit :)

Was möchtest Du wissen?