Bewerbungsunterlagen- Ausbildungszeugnis mitschicken?

5 Antworten

......Wollte nur den Facharbeiterbrief und das aktuelle Arbeitszeugnis beilegen und Zertifikate die ich durch Lehrgänge erhalten haben. ....

Diese Unterlagen sind völlig ausreichend.

Wenn der Arbeitgeber dich nach der Ausbildung übernommen hat, schick ihm das letzte AG-Zeugnis mit.

Wenn sie dann mehr haben wollen, können sie es ja nachfordern.

Nach dem Ausbildungszeugnis fragt keiner. Ist nach 11 Jahren Berufserfahrung nicht mehr relevant.

Dein Facharbeiterbrief und aktuelles Arbeitszeugnis ist völlig ausreichend. Solltest du Zertifikate vorweisen können, die für die neue Stelle relevant sind, ist das ein plus.

Ich bin im Moment in einer Transfergesellschaft und bekomme da Unterstützung und die Dame ist der Meinung, es sei dennoch SEHR wichtig...

0

Da Du über ausreichend Berufserfahrung, also Jahre, verfügst, würde ich nur noch die relevanten Papiere beilegen. Nicht die, die schlecht und nicht dringend notwendig sind.

Also Anschreiben, Lebenslauf, letztes qual. Zeugnis - Du hast ja nur dies eine, richtig?, Gesellenbrief, ggfs. Zertifikate

Viel Erfolg.

Danke, genau hab nur ein Arbeitszeugnis was die letzten 11 Jahre abdeckt und dieses ist wirklich einwandfrei. Meine Betreuerin ist der Meinung dass die Nachweise der Ausbildung immer noch wichtig seien..

0
@rumit34

Jein. Es hängt immer vom Personaler ab. Einige verlangen sogar das letzte Schulzeugnis, obgleich man schon über 30 ist ..... Du kannst es niemals allen recht machen. Aber meiner Erfahrung nach, reichen die aufgeführten Papiere. Und ich bin seit über 20 Jahren im Bewerbungsprozess.

1
@schorle22

Ok besten Dank, selbst wenn es 50:50 steht, was das Verlangen danach anbelangt, so würde ich mir wohl eher ins eigene Tor schießen dadurch..=)

0
@rumit34

Genau. Daher sollte man sich überlegen, was man vorlegt. Besonders, wenn es nicht notwendig ist - wie in Deinem Fall.

0

Ja natürlich - das Ausbildungszeugnis (vom ausbildenden Betrieb) ist dein erstes Arbeitszeugnis in diesem Beruf.

Die Arbeitszeugnisse sind lückenlos hinzufügen. Und natürlich ein Prüfungszeugnis von der Ausbildung. Eigentlich gehört auch das Schulabschlusszeugnis dazu.

Warum fragst du hier? Die Betreuer und Vermittler in den Transfergesellschaften sind Profis. Du kannst denen vertrauen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?