bewerbung als Aushilfe bei C&A

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nicht schlecht, dennoch kleiner Korrekturvorschlag: Sehr geehrter Herr ...,

herzlichen Dank für unser nettes Telefonat.Wie besprochen, sende ich Ihnen heute meine Bewerbung für einen Arbeitsplatz als Aushilfe.

Ich bin 16 Jahre alt und besuche derzeit die 9. Klasse der Geschwister-Scholl-Realschule in Nürnberg.

Mir würde das Arbeiten in Ihrer Filiale sehr große Freude bereiten, da ich gerne in Kontakt mit anderen Menschen bin und über ein gutes Einfühlungsvermögen verfüge. Ich bin modebewusst und aufgeschlossen und auch in Stresssituationen bleibe ich ruhig und souverän. Zudem bin ich engagiert und hilfsbereit. Desweiteren gehören zu meinen persönlichen Stärken Zuverlässigkeit, Integration in ein Team, sosie auch Mobilität, da ich einen Rollerführerschein besitze.

Da ich vormittags die Schule besuche, könnte ich jeweils von Montag bis Freitag ab 15 Uhr bei Ihnen arbeiten, Samstags und während der Ferien auch Vormittags.

Über eine positive Antwort würde ich mich sehr freuen und ich stehe Ihnen zu einem persönlichen Gespräch jederzeit gerne zur Verfügung.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

Mit freundlichen Grüßen

Alles Gute dir und viel Efolg!!!

P.S: Wenn es ein persönliches Gespräch war, dann natürlich danke für unser nettes Gespräch.

Mobilität ist keine Stärke. In diesem Fall, neuen Satz bilden, in etwa so: Ich bin im Besitz eines Rollerführerscheins und somit mobil um rechtzeitig am Arbeitsplatz zu sein, (oder ähnlich).

0

...allso muss das sein für ein Aushilfsjob...dieser ganzer schreibkram...schreiben kann man alles...allso geht doch direkt im Personalbüro last euch ein Blatt das vorgedruckt ist geben ,wo man nur kurz und bündig dabei ist ....direkt im Büro abgeben und fertig!! manno man.n:-)

In dem Satz mit "Stress" nimm bitte das "würde" raus und ersetze es durch "kann oder werde". Soweit ich weiß, wird vormittags klein geschrieben. Über eine positive Antwort...
Ansonsten kannst Du es so abschicken. Viel Glück und viel Spass.

Da hat tjzaa leider recht. Also nochmal hinsetzen uznd alles was dir auf den ersten Blick auffällt korrigieren. Dann die optimierte Versin hier wieder einstellen und auf fleißige Korrekturleser hoffen. So als kleiner Anstoß: "um" benutzt du ständig falsch und Wörter wiederholen sich innerhalb von wenigen Sätzen zu oft (z.B. "zudem"). Ach ja und das mit der "Mobilität" würde ich komplett rausstreichen, diese spielt A in dem Aushilfsjob den du dort machen willst keine Rolle und ist B mit einem Rollerführerschein dem Begriff nicht ganz gewachsen ;). Also auf gehts und viel Erfolg!

so hab jetzt alles überarbeitet wie passt es jetzt?

Bewerbung um einen Arbeitsplatz als Aushilfe

Sehr geehrter Herr,

herzlichen Dank für unser nettes Gespräch von gestern. Wie besprochen, sende ich Ihnen meine Bewerbung für einen Arbeitsplatz als Aushilfe.

Ich bin 16 Jahre alt und besuche derzeit die 9. Klasse der Geschwister-Scholl-Realschule in Nürnberg.

Mir würde das Arbeiten in Ihrer Filiale sehr große Freude bereiten, da ich gerne in Kontakt mit anderen Menschen bin und über ein gutes Einfühlungsvermögen verfüge. Zudem bin ich modebewusst und aufgeschlossen und auch in Stresssituationen bleibe ich ruhig und souverän. Darüber hinaus bin ich engagiert und hilfsbereit. Des Weiteren gehören zu meinen persönlichen Stärken Zuverlässigkeit und Integrationsfähigkeit.

Da ich vormittags die Schule besuche, könnte ich jeweils von Montag bis Freitag ab 15 Uhr bei Ihnen arbeiten, samstags und während der Ferien auch vormittags.

Über eine positive Antwort würde ich mich sehr freuen und stehe Ihnen zu einem persönlichen Gespräch jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Was möchtest Du wissen?