Im Februar noch vor Karneval ist der Valentinstag, vielleicht ist das Motto ja ganz gut.

...zur Antwort

Meine Mutter sagte, immer wenn sie irgendwas mit Zähnen geträumt hat, wäre irgendwer aus der Bekanntschaft/Verwandtschaft gestorben.

...zur Antwort

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Du bist in der Ausbildung um etwas zu lernen. Und die Schnelligkeit kommt halt erst mit der Zeit. Je öfter Du die gleichen Arbeiten machst, um so leichter bzw. schneller gehen sie Dir von der Hand.

...zur Antwort

Sorry, aber wenn Du gut verdienen willst, nützt Dir auch ein kaufmännischer Beruf nichts. Du solltest dann an Deiner Rechtschreibung arbeiten.

Ansonsten kann ich Dir nur raten, hier und da mal ein Praktikum zu machen. Das ist sicher hilfreicher als sich Videos von Berufen anzuschauen.

...zur Antwort

Mit Zeugnissen tun sich viele Chefs/Vorgesetzte schwer.

Bereite ein Zeugnis vor, so wie Du es Dir vorstellst und lege es dem Chef vor. Mache Dich vorher schlau, z.b. Internet oder in Deinen vorherigen Zeugnissen. Denn es kommt oft auf die Formulierung an.

So wird es auch einfacher für den Chef.

Achso! Fristsetzung ist gut. Und einen Anwalt brauchst Du auch nicht unbedingt, Du kannst das Zeugnis auch über das Arbeitsgericht einklagen.

...zur Antwort

Nein es findet kein Tarifvertrag Anwendung. Wahrscheinlich ist das Unternehmen nicht tarifgebunden.

...zur Antwort

Da Du nicht auf einer Modenschau bist und es sich um ein Schülerpraktikum handelt, gehört die vorgeschriebene Dienstkleidung einfach dazu.

Dann hättest Du Dir vielleicht einen anderen Praktikumsplatz suchen müssen, bei dem es z.B. keine Kleidervorschriften gibt.

...zur Antwort

Gibt es denn für Berufskraftfahrer keine Gewerkschaft oder eine Kammer, so ähnlich wie Handwerkskammer oder Handelskammer.

Wenn ja, dann würde ich mich an die wenden. Die können Dir auch sicher mitteilen, wer den Führerschein zahlt bzw. unter welchen Bedingungen er gezahlt wird.

Ich finde es schon ganz schön mutig, bei dem geringen Ausbildungsgehalt noch die Ausgaben für den Führerschein selbst zu tragen.

...zur Antwort
Such dir eine andere

Gibt ja vielleicht auch Mädels, die sich nicht binden wollen.

...zur Antwort

Hör doch ganz einfach mal auf Dein Bauchgefühl und entscheide dann. Denn hier womöglich abstimmen zu lassen, auf wen Du Dich einlassen sollst, ist unsinnig. Nur Du kannst entscheiden.

...zur Antwort

Ehe Du weiter rumexperimentierst, solltest Du mal den Fachmann dran lassen.

Gehe bitte zum Friseur. Ansonsten kann es passieren, dass Dir die Haare abbrechen und Du sie wirklich ganz kurz schneiden lassen musst.

...zur Antwort

Wenn ihr einen Vertrauenslehrer an der Schule habt, kannst Du Dich an ihn wenden. Ansonsten musst Du Dir jemanden von der Schulaufsichtsbehörde in Deiner Stadt suchen und ihm das mitteilen.

...zur Antwort

Vielleicht hättest Du besser vorab ein Praktikum gemacht. Das kann schon hilfreich sein, um eine Lehre nicht kurzum abzubrechen.

Wenn Du sie absolut nicht weitermachen willst, was hindert Dich daran, bis zur Aufnahme an der Schule, jobben zu gehen.

Du könntest auch ein freiwilliges soziales Jahr machen.

...zur Antwort

Wenn Du Dir von anderen die Meinung nicht aufdrängen lassen willst, dann hör auf Dein Bauchgefühl und hol Dir eine neue Brille.

(Über was sich manche Leute Gedanken machen. Tzz, tzz, tzz)

...zur Antwort

Plastik im Supermarkt. Plastik im eigenen Haushalt. Mehrwegplastik oder Einwegplastik....

...zur Antwort