Erinnerung beim Herunterfahren des PCs

2 Antworten

Schau mal auf folgenden Link vorbei. Also das mit gpedit.msc funktioniert. Hab ich getestet. Mußt halt ein kleines Skript (Progi) schreiben, was alles beim Herunterfahren gemacht werden soll. Zum Schreiben eines Skripts empfehle ich AutoHotKey. Für eine Meldung wie Blumen gießen würde sich der Befehl MsgBox anbieten. Da kann man dann auch bestimmen, das das Meldungsfenster nach einigen Sekunden selbst verschwindet oder auch nicht. Muß man dann halt mit einem Mausklick schließen, das dann der PC weiter herunterfährt.
Zum Starten eines Programms wie Exceldatei würde sich z.B. der Run Befehl anbieten. Muß man testen, ob das dann sinnvoll ist bzw. funktioniert.

http://www.tackys-support.de/windows7logonscript.php

DH, scheint ein guter Link zu sein (auch wenn ich im ersten Moment aelbst da nur Bahnhof verstehe: zumindest sehe ich ein Paar Gleise, wo's lang gehen könnte...)

0
@Iamiam

Das ist nun mal eine sinnvolle Antwort.

0

Ja. Mit der Windows Aufgabenplanung.

Sehr schöne Erklärung. Bitte gib deine 10 Punkte wieder ab.

1
@KevinHP

die nützen eh nichts, aber ich werd als langjähriger xl-User ohne Kenntnis der Windows-Interna auch nicht schlau draus: Wie kommt man an den Aufgabenplaner und wo trägt man welchen Befehl ein?

1
@Iamiam

Also mit der Aufgabenplanung scheint es nicht zu funktionieren. Da habe ich alles durchgeschaut und nichts gefunden. Jedenfalls nicht mit Herunterfahren.

0
@merkurus

@ Roderic, du nennst dich Experte ?  Das mit der Aufgabenplanung zu machen, würde ich gerne von Dir erfahren wie das gehen soll. Bitte mit Anleitung. Kann schon aus dem Grund nicht gehen, da die Aufgabenplanung mit dem Befehl " Herunterfahren " , wie alle offenen Programme geschlossen werden. Um das zu umgehen müsstest du ein eigenes Skript schreiben. Fang mal an.

0

Was möchtest Du wissen?