Kann man in eine Excel oder Ordner herausfinden, welche Person diese als letztes geöffnet hat?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn der Chef seine privaten Dokumente in einem allgemein zugänglichen Ordner ablegt, dann bist nicht Du, sondern  Er das Problem.

Ich würde mir überhaupt keine Sorgen machen und garnichts tun.

Solltest Du entsprechend angesprochen werden, kannst Du ganz selbstbewußt sagen, dass Du ein Dokument in einem Ordner geöffnet hast, zu dem Du zugangsberechtigt bist. Als Du gesehen hast, dass es ein privates Dokument war, hast Du es gleich wieder geschlossen. Fertig.

Alternative: Du gehst gleich zum Chef und machst ihn darauf aufmerksam, dass er, wahrscheinlich versehentlich, ein  privates Dokument in einem falschen Ordner abgelegt hat. Fertig.

Warum hast Du so viel Angst? Vielleicht solltest Du den Arbeitgeber wechseln...?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich möchte hier noch mal in die gleiche Kerbe schlagen, wie die meisten

In einem Netzwerk kann man Zugriffsberechtigungen vergeben. Wenn du also die Datei öffnen kannst, kann man daraus zwei Möglichkeiten folgern.

a) Es wurden bei euch keinerlei Zugriffsbeschränkungen eingeführt.

b) Es gibt Zugriffsbeschränkungen, aber du hast Zugriff auf den entsprechenden Ordner und die Datei.

Falls Variante a zutrifft, muss man das schon fast als grob fahrlässig bezeichnen, denn in eigentlich jeder Firma braucht es Zugriffsbeschränkungen, weil eben nicht jeder Mitarbeiter alles sehen soll/kann/darf.

Falls Variante b zutrifft, dann hast du ja die Berechtigung die Datei zu öffnen. Wenn nun dein Chaf etwas dort abspeichert, wo du Zugriff hast, ist das sein Problem.

Da könnte man höchstens noch sagen, wenn die Datei mit dem Namen versehen war "Urlaub Chef privat" gebietet der gesunde Verstand das nicht zu öffnen und den Chef darauf hinzuweisen, dass er vermutlich den falschen Speicherort gewählt hat.

War vom Dateinamen auf eine für die Arbeit relevante Datei zu schließen, dann hast du noch einen Grund mehr, warum du die öffnen darfst.

In jedem Fall würde ich mir aber mal einen Kopf machen, ob du im richtigen Arbeitsverhältnis bist... entweder du bist einfach jemand der grundsätzlich sehr sehr ängstlich ist oder dein Chef ist ein Tyrann.

Wenn man Angst davor hat, vom Chef durch den Fleischwolf gedreht zu werden, weil man versehentlich eine Datei geöffnet hat... auf die man aber Zugriff hatte... dann stimmt vermutlich irgendwas im Verhältnis Chef - Angestellter nicht.

Zur eigentlichen Frage, ob der Chef das nachvollziehen kann, bleibt der Antwort von Ninombre nichts hinzuzufügen.

LG, Chris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallooooo, :)

In den Eigenschaften einer Datei kann man das ganz leicht
nachschauen, welcher User das letzte mal gespeichert hat!

Es wird  aber nicht gespeichert, welcher PC/User etc die Datei das letzte mal
geöffnet hat. Es wird nur angezeigt, wann die Datei geöffnet wurde.

Geh doch mal mit Rechtsklick auf die Datei, auf Eigenschaften, in den
Reiter Details und klicke unten auf "Eigenschaften und persönlich
Informationen entfernen".

Da kannst du sogar das "Zuletzt geöffnet" entfernen.

Also mach dir kein Stress, wie funck49 schon gesagt hat,

ein privates Dokument hat nichts an einem Speicherort verloren, der für alle zugänglich ist.

Grüße,

iMPerFekTioN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der letzte Zugriff ist in den Dateieigenschaften sichtbar. Wenn Dein Chef die Datei selbst öffnet, ist Dein Eintrag überschrieben. Ich bezweifele, dass er bei der offenbar geringen Erfahrung mit Computern bzw. lockerem Umgang mit privaten Dateien auf die Idee kommt, da nachzuschauen. Also keine Sorgen machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum einen sieht man in den Dokumenteneigenschaften wann das zuletzt geöffnet wurde, zum anderen aber auch in den zuletzt geöffneten Dokumenten (in der Dateileiste bei Excel).

Aber wer so sorglos mit seinen Daten umgeht, wird da schon nicht weiter nachhaken.

Mach dir mal weniger Sorgen und im Zweifel argumentieren dass die Datei bei der Dokumentensuche vorgeschlagen wurde und du dich verklickt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kann man nachvollziehen, aber ich denke dein Chef weiß nicht wie. Es ist seine Schuld wenn er wichtige Daten im Netz offen rumfliegen lässt, ich bezweifele das du dich an seinem PC zu schaffen gemacht hast. Also mach dir kein Kopf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leo655
01.12.2016, 00:33

Und wie geht das? Also kann das nicht jedes Kleinkind nachvollziehen? 

1
Kommentar von DougundPizza
01.12.2016, 00:49

Nee also bei dir am Rechner sieht man es wenn man auf letzte Dokumente geht z.B.
Dann gibt es noch ein ereignislog wo drin steht wann was wo wie passiert ist.
Wenn die Datei auf nem Server lag, dann kommst du an das log nicht heran. Evtl kann man auch anhand der Datei Info sehen wann das Dokument zuletzt geöffnet wurde oder durch diverse Tools, aber davon würde ich dir abraten. Mach nix privates auf der Arbeit am PC oder Netz, aber vlt seh ich das auch zu eng als Informatiker^^.

So wichtig können die Daten nicht sein, wenn du soleicht Zugriff erhalten hast...oder Hast du nach was bestimmten gesucht ? Was stand den da drin ? Wenn es wirklich wichtige Daten sein sollten, wird er nicht mal blicken wenn du die Datei kopierst, aber lass das lieber. Nächstes mal schaust du dir sowas nur über die Vorschau an, dann machst du deine Hände weniger schmutzig^^

1
Kommentar von DougundPizza
01.12.2016, 18:06

Das stimmt nicht so ganz, wenn nix geändert wurde werden nur Ereignisse geloggt,aber man kann z.B. Überwachen einstellen und so kannst du jeden schnick Schnack verfolgen jedoch geht die Performance ziemlich in die Knie. Aber sowas hat er sicher nicht eingestellt, da wäre es 10 mal leichter einfach mal Rechte gescheit zu setzen. Im Endeffekt ist er selber schuld, wenn er private Daten reinstellt.
Man kann auch mehrere Server so überwachen und die Daten per Rm zu einem anderen schicken, dafür braucht man aber Admin Rechte.

Lösch einfach dein zuletzt Verlauf und er blickt es niemals, wenn er schon so fahrlässig mit Daten umgeht. Ich wette dem ist nicht mal bewusst das sie öffentlich sind ^^

0


aus Versehen ?

Deinen Namen sieht er nicht, aber er wird anhand des Öffnungsdatums erkennen, dass er es auf keinen Fall selbst war und wissen, wer den PC sonst noch benutzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leo655
01.12.2016, 00:33

Nein ich war auf meinem Pc. Er hat seine Privaten Dokumente in einem Ordner wo theoretisch alle Mitarbeiter zugreifen können.

ich war nicht an seinem PC. Aber er kann also nicht meinen Namen sehen?


1

Was möchtest Du wissen?