bestes Programm um Kochbuch selber zu machen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Littleanimausi,

wie bereits in den vorangegangenen Kommentaren zu lesen ist, besteht kein Problem darin, ein eigenes Fotobuch zu gestalten. Da hier individuelle Fotos und eigene Rezepte (in entsprechende Textfelder) gesetzt werden können. Allerdings ist dies mehr ein "Brückenschlag", den Anbieter, welche das Kochbuch selbst gestalten anbieten, bieten in puncto Bearbeitung und Erstellen des Kochbuches einige Vorteile! So werden konkrete Layouts für Kochbücher geboten, welche das Gestalten eines Kochbuches mit eigenen Rezepten und Fotos noch einfacher macht! So kann in wenigen Schritten und spielend einfach das eigene Foto-Kochbuch erstellt werden. Schau mal hier http://kochbuchselbstgestalten.com/, da sind Informationen und Angebote übersichtlich aufgelistet.

Ich hoffe es hilft! Viele Grüße, Melanie.

Hi,

ich habe zur Hochzeit meiner Söhne, Ihnen ein Kochbuch mit den Lieblingsrezepten aus Kindertagen zusammen getragen. Ich fand es handschriftlich irgendwie persönlicher und sie haben sich sehr gefreut. Man muss nur rechtzeitig damit beginnen.

Hi Litteanimausi,

ich würde es mit einem Fotobuch machen und arbeite selbst immer mit dem Editor von Fotobuch.de. Der ist intuitiv zu bedienen und kostenlos. Format und dicke des Buches kannst du dir nach belieben aussuchen. Ich empfehle Dir ein Buch mit weitaus mehr Seiten zu nehmen als du jetzt benötigst, so kannst du ja noch Platzhalter einstellen, in denen Deine Freundin noch Ihre Lieblingsrezepte hineinschreiben kann. Wenn Du Fotos aus dem Netz nimmst, achte auf eine ausreichende Auflösung, sonst sehen die Bilder arg verpixelt aus. Zum Drucken sollte es mindestens 150dpi sein, besser höher. Bilder im Netz haben oft, sofern sie "nur" in einem Artikel stehen eine Auflösung von unter 100 dpi, weil der Monitor eh nur 72 Pixel darstellen kann. Die Rezepte etc würde ich mit Word schreiben. Das ist vielfältiger und einfacher als im Texteditor der Fotobuchsoftware. Wenn du es im PDF Format abspeicherst sollte es keine Probleme mit dem importieren geben. Würde ich aber am Anfang besser kurz testen! ;-) Grüße derSmutje

Ich würde das CEWE Fotobuch bestellen. Das ist hierfür am besten geeignet. Suche einfach nach Fotobuch bei Google und klicke auf das CEWE Ergebnis. Viel Erfolg :-)

Wie "derSmutje" würde ich dir ein Fotobuch von fotobuch.de empfehlen und zwar für das Kochbuch eines mit Ringbindung. Das ist beim Kochen nämlich besser zu gebrauchen als ein richtiges Buch, weil es nicht immer zufällt.

Und den Text kannst du bei fotobuch.de eigentlich prima auch mit der Fotobuch-Software eintragen. Der Texteditor funktioniert fast wie Word. Für Rezepte auf alle Fälle ausreichend.

Meine Freundin hat für Ihre Kinder bereits ein "Familien-Kochbuch" erstellt. Sie hat dazu die Gerichte selbst fotografiert. Wenn du das nicht machen kannst, dann achte darauf, dass du nur möglichst große Bilder aus dem Internet verwendest. Die Fotobuch-Software sagt dir aber auch, wenn die Auflösung zu klein ist.