Berlitz Sprachreisen: hat jemand Erfahrung?

6 Antworten

Hallo Celia,

meine Tochter (13) kommt gerade von eine Berlitz Sprachreise zurück. Sie ist total begeistert und hat erwartungsgemäß auch in der kurzen Zeit der einen Woche die Scheu vor der Benutzung der englischen Sprache verloren. Wir hatten bei einer Reise mit der Dauer von 7 Tagen (eigentlich sinds ja nur 6) auch die Erwartungen nicht zu hoch geschraubt. Sie war in Mardorf am Steinhuder Meer und hatte gemeinsam mit Ihrer Gruppe 3 Sprachlehrer die "native Speakers" waren und dies auch durchgezogen haben. Dies hat den Kinden großen Spaß gemacht. Ich kann nur sagen ... eine wirklich gute Erfahrung. Ich denke ich kann nicht erwarten, in einer Woche eine Sprache neu zu lernen oder aber gewaltige Verbesserungen zu sehen. Der Spaß am Unterricht (täglich 3 Std.) stand hier sicher im Vordergrund - und hat das Lernen erleichtert.

Hallo Celija,

ich habe bis jetzt nur eine Sprachreise nach England gemacht und war total zufrieden! Eine gute Freundin von mir hat mir von einer Seite erzählt, die über Sprachreisen informiert. Villt. findest du dort noch hilfreiche Informationen und Tipps. Die Seite nennt sich sprachreisen.org. Ich finde es übersichtlich und man kann verschiedene Anbieter gut vergleichen.

Ich wünsche deiner Tochter ganz viel Spaß bei ihrer Sprachreise.

Hallo Celija, also ich denke auch, dass 1 Woche sich nicht lohnen würde. Bei www.sprachdirekt.de/schulersprachreisen/ werden zum Beispiel auch nur Sprachreisen mit mindestens 2 Wochen Aufenthalt angeboten. Einwöchige Kurse werden von manchen Anbietern angeboten oder auf Anfrage vermittelt. Aus diversen Erfahrungsberichten kann ich sagen, ich würde eine Woche nicht buchen ausser ihr wärt vor Ort...

Pruefe, ob es sich ueberhaupt lohnt, deine Tochter nur eine Woche zur Sprachreise zu schicken. Oft geht der erste Tag wegen organisatorischer Dinge fast vollstaendig verloren, so dass effektiv nur vier Tage bleiben.

Also ich habe Erfahrung mit Schülersprachreisen von Sprachcaffe Sprachreisen, sie bieten z.B. Sprachreisen für Schüler nach Nizza an. Dort stehen den Kindern je nach Größe der Gruppe rund um die Uhr Betreuer zur Verfügung, natürlich passen Sie auch auf das sich jeder an die Regeln hält.

Sprachlich gesehen hat es den Kindern immer sehr viel gebracht dadurch dass es Internationale Gruppen, mit Kindern aus vielen Ländern sind, wenden die Kinder Französisch auch nach dem Sprachunterricht an. Bei Schülersprachreisen von Sprachcaffe sind die Kinder so zwischen 14 und 18 Jahren alt, die Kinder waren nach der Sprachreise immer völlig begeistert.

Ich hoffe ich konnte Ihnen helfen.

Was möchtest Du wissen?