Berichtsheft fehlende Unterschriften (Mündl. Abschlussprüfung Bürokaufleute) (dringend)

4 Antworten

"Nun fehlen mir die Unterschriften für die letzten 7 Monate auf meinen Berichten. Sind diese zwingend nötig für die mündliche Abschlussprüfung? Kann ich durchfallen wenn ein Prüfer bemerkt das 7 Unterschriften fehlen?"

Prinzipiell ja, denn deine Pflicht ist es dafür zu sorgen dass du diese Unterschriften hast. Und bei 7/34 Nachweisen fällt das Fehlen auch wesentlich schneller auf als wenn du Wochenberichteschreibst. Also hilft jetzt nur noch: nochmal hingehen und betteln (vllt irgendwen anders führen der als Unterweiser unterzeichnen kann und darf)

Ich habe bei der IHK Bonn-Rhein-Sieg angerufen.

Es ist dieses Jahr nicht notwendig das Berichtsheft bei der Prüfung vorzuzeigen. Wenn der Fall eintritt, dass jemand bei der mündlichen Prüfung nichts weiß bzw. nicht wirklich gut abschneidet, muss das Berichtsheft nachgereicht werden um zu Prüfen ob die Defizite vermittelt wurden lt. Berichtsheft. Wenn das der Fall ist wird evtl. der Betrieb eingeschaltet warum Sie dem Azubi bestimmte Sachen nicht richtig vermitteln konnten.

Danke an alle.

0

Also uns wurde gesagt, Heft wird mitgebracht und kann stichpunktmässig geprüft werden, daher solle da alles stimmen. Wurde uns insbesondere gesagt für Bürokaufleute und Kaufleute für Bürokommunikation, denn von denen erwarte man absolute Korrektheit bei dem ganzen Schriftwesen.

Nach 3 Monaten merken, die wollen das Berichtsheft schon für diese Monate nicht abzeichnen.. und dann noch weitere 7 Monate auf Abzeichnen verzichten.. war das jetzt wirklich intelligent?

Bei uns wurden Leute/ Hefte geprüft.. die stimmten immer. also würd ich mal zusehen, mir diese U. zu besorgen, sonst beisst Du Dir noch in den AR*.

das berichtsheft ist nicht entscheident für deine prüfung.

früher wurde man nicht zugelassen ohne berichtsheft.

was aber heute ganz anders ist.

mach dir keinen kopf.

hals und beinbruch!!!

lg.

Was möchtest Du wissen?