Bergab Gas vollgas oder Gas weglassen (moped)?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ach komm ich mach jetzt mal den Spießer.....

1. darf die Möhre nur 45 KM/h fahren
2. für ein paar Sekunden kannst das Gas ruhig weglassen, aber keine 5 Kilometer
3. wenn zu lange ohne Gas gefahren wird gibts kein Öl.....bzw. zu wenig und ohne Öl = AUA !
4. AUA trifft für beide zu Fahrer und Mokick :-)

So und nun viel Spaß ;-) lass Dich nicht erwischen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Quart
07.08.2016, 12:23

Danke für die Antwort! :)

0

Ich würde das ding mal wieder so einstellen das es wieder die 45 fährt. Sonst gibst du bald gar kein Gas mehr weil die karre weg ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von checkpointarea
07.08.2016, 13:40

Da der Themenersteller das Baujahr nicht angegeben hat, kannst Du gar nicht wissen, ob es ein 45 km/h - Modell ist.

0
Kommentar von YankoCBR
07.08.2016, 17:48

es ist aber ganz sicher kein schneller als 60kmh Modell weil es die nicht gibt. Also sind 70 ganz sicher zu viel ;)

0

Nicht ganz wegnehmen sonst verliert er Schmierung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

solange du die noch kontrollieren kannst immer schön auf :D mach ich auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja wenn du kein Gas gibst bekommt der Motor kein Öl, weißt ja was passiert wenn der Motor kein Öl bekommt. Also immer Bisschen Gas geben. Es kommt auch immer drauf an wie lang du bergab fährst, nur ganz kurz is es nicht schlimm aber länger ist es nicht gut für den Motor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weder noch. Am besten wären 4/5 Gas. Dann kriegt der Motor genügend Schmierung, wird aber auch nicht bis zum letzten ausgreizt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zweitakter bergab nicht im Schiebebetrieb verhungern lassen, sondern immer mal wieder einen Gasstoß geben. Ganz besonders bei Gemisch-Schmierung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Etwas Gas wäre nicht schlecht: Durch die schnellere Fahrt (bergab) kühlt bei einem fahrtwindgekühlten Motor der \\die Zylinder SO stark ab, dass der\\die Kolben ohne Schmierung festgehen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darfst ihn schon aufdrehen, solange du den Motor nicht lange über 11000 Umdrehungen drehst --> sonst hast du bald einen Klemmer...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von janfred1401
07.08.2016, 12:52

wie kommst du auf 11000 U/m ? Das kommt erst mal auf den Motor an. Manche fliegen bei 10000 schon auseinander andere kannst du auch bis 15000 drehen.

0
Kommentar von vallanguer
07.08.2016, 17:40

Ja bei den meisten neueren Mopeds mit AM6 oder DB50 Motoren wirds ab 11000 Umdrehungen kritisch (wenn man über eine längere Zeit so fährt) und die Orizündung gibt ab einer gewissen Drehzahl keinen Zündfunken mehr...
Wenn er das Moped mit Tuningteilen aufgerüstet hat, vovon ich nicht ausgehe, sind 11000 Umdrehungen kein Problem mehr, und Umdrehungen im Bereich von 14000 Umdrehungen sind möglich.

0
Kommentar von vallanguer
07.08.2016, 17:42

Aber ich gebe dir Recht: es kommt individuell auf den Motor drauf an...:)

0

Was möchtest Du wissen?