Bereits entstandene Ungeziefer aus Reis bekomen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde ganz einfach jede Portion Reis vor dem Kochen durch ein Sieb gut abspülen, damit er käferfrei ist. Anschließend wird der Reis durch das Kochen ja eh quasi desinfiziert.

Sehe es als kostenlose Proteinzulage und verarbeite den Reis ganz normal. Die Viecher überleben es eh nicht und schädlich sind diese auch nicht. Insbesondere wenn diese gekocht wurden. Da ist der eigene Kopf das grössere Hinderniss.

Nudeln und reis muss immer trocken !!! gelagert werden . ob sich die ersparnis dann lohnt alles mit der Hand auszusortieren kann ich nicht sagen  auch ist gefahr sehr gross sich eine krankheit einzufangen und was dann ?

Also wenn ich in einer in so einer finanziellen Lage wäre, würde ich nicht dran denken zu sparen in dem ich meine Gesundheit aufs Spiel setze. Es gibt sicher für dich andere Methoden zu sparen und/oder Geld zu verdienen. Auch wenn ich dich nicht kenne. MFG

Diese klitzekleinen Reiskäfer sind kein Problem für die Gesundheit. Wie Falkenpost schon schreibt, ist das in erster Linie Kopfsache. So, wie man im Sommer beim Bäcker ausblendet, dass von dem Kuchen, den man möchte, erst mal gefühlte 1000 Wespen verjagt werden müssen. 😊

1

Ich gehe allgemein auf die Lebensmittel ein.

0

Was möchtest Du wissen?