Berechnung einer Verzögerung (Physik 10 Klasse)?

1 Antwort

Dies ist ein einfache Bremsvorgang

  1. a=negative=konstant "negativ",weil Bremsvorgang nun 2 mal integrieren
  2. V(t)=-a*t+Vo hier ist Vo=36km/h=10m/s
  3. s(t)=-1/2*a*t^2+V0*t+S0 hier ist S0=0 bei t=0

aus 2 V(t)=0=-a*t+Vo ergibt t=Vo/a in 3

s(t)=-1/2*Vo^2/a+Vo*Vo/a=0,5*Vo^2/a

Bremsweg s(t)=0,5 m ergibt

0,5=0,5*Vo^2/a ergibt

a=Vo^2=(10 m/s)^2=100m/s^2

Erdbeschleunigung ist g=9,81 m/s^2 ergibt 100m/s^2/9,81m/s^2=10,19

F=m*a=60kg*100m/s^2=6000N

zum Vergleich F=Fg=m*g ergibt

m=F/g=6000N/9,81m/s^2=611,62kg

Also müßte man eine Masse von m=611,62kg hochheben.Das schafft keiner.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – hab Maschinenbau an einer Fachhochschule studiert

Vielen dank für die Antwort

0
@konstikissel

Vielen Dank für dein Freundschaftsangebot.

Ich nehme keine Freundschaften mehr an,weil ich hier überlastet bin und deshalb keine Zeit für Freunsschaften habe.

0

Was möchtest Du wissen?