Benennung eines Biegeverfahren und die bezifferten Einzelteile?

 - (Computer, Schule, Handwerk)

4 Antworten

Da wird was in eine Form gepresst. 1 dürfte die Pressform sein. 2 das zu formende Material, 3 Spannvorrichtung und 4 ist das gegenstück zur Form. 5 vielleicht der Anschlag für das Material.

danke!!

0

Ich würde meinen, dass das unter "Tiefziehen" fällt. Bin mir aber nicht sicher, weil ein Rand lose ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/Tiefziehen

Da hast du auch mögliche Benennungen der Einzelteile.

Danke für deine Hilfe.

0

beim Tiefziehen sollte meines Wissens ein Ziehspalt vorhanden sein, der hier nicht gegeben ist^^

0
@BIOwarFIRE
beim Tiefziehen sollte meines Wissens ein Ziehspalt vorhanden sein

Das wäre wohl nur der Fall, wenn das Endprodukt eine senkrecht abfallende Wandung hat.

Das eigentlich namensgebende ist ja die Materialdehnung die Stattfindet.

Da ich mir auch nicht sicher war, hab ich mal nach Beispielen gegoogled und einige Anwendungen fürs Tiefziehen gefunden, die dem obigen ähneln.

Allerdings kann es auch sein, dass sich nur um Gesenkpressen handelt.

0

Mhm🤔

0

Du hast garantiert ein Buch über Metalltechnik. So etwas bekommt jeder der ein technischen Beruf erlernt, wenn nicht dann solltest Du Dir eins kaufen.

Das dürfte meines Wissens nach Gesenkbiegen sein.

Pos1 Matritze

Pos2 Blech

Pos3 Irgendeine Spannvorrichtung um das hochbiegen des Bleches zu verhindern.

Pos4 Stempel

Pos5 Anschlag

Was möchtest Du wissen?