Bekomme ich Führerscheinzuschuss in der Ausbildung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Versuchen kannst du alles, aber ob du es dann bekommst ist eine andere sache. Habe das bei mir im Betrieb selbst erlebt. Ein Azubi bekommst eine Einstellungszusage unter der Voraussetzung das er den Führerschein dann macht. Die ARGE stimmt zu..ja sie leiht ihm das Geld also wird er eingestellt. Nach beginn der Ausbildung macht die ARGE dicht..sie will jetzt nimma zahlen. Was ich damit sagen möchte..verlass dich nicht drauf! besser wäre das ganze über einen Führerscheinkredit zu machen (z.B. Starthilfe)..du brauchst da zwar eine Kreditwürdige Person, aber Zinsen halten sich im Rahmen und du kannst sicher sein, dass dir dann nicht plötzlich der Hahn abgedreht wird.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – habe selbst alle Klassen bis auf D und war LKW Fahrerin

Ich glaube, du hast keine Chance. Das wäre viel zu schön, um wahr zu sein... Führerschein zu machen ist schon "luxus"...

Nix gibts, die bezahlen dir höchstens die Fahrkarte für die öffentlichen Verkehrsmittel.

nein tun sie nicht.. das weiß ich

0

Gibt keinen Zuschuss für den Führerschein, je nach Ausbildung könnte aber der Arbeitgeber die Kosten dafür übernehmen.
.
Andere Möglichkeit ist ein kleines Zimmer in Nähe der Ausbildungsstätte zu mieten.

Das glaube ich nicht. Frage doch beim Arbeitsamt einfach mal nach. Vielleicht ist ja auch Dein neuer Chef kulant und steuert was bei. Viel Glück!

Was möchtest Du wissen?