Beim tauchen nimmt die Lichtintensität bei klarem Wasser um ca. 11% pro meter ab?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

11% pro Meter kommt mir ehrlich gesagt für klares Wasser ziemlich viel vor. Die Rechnung 0,89^n für n Meter ist trotzdem richtig.

Du nimmst deine Zahlen und setzt sie in die Formel ein, wo genau ist das Problem?

100 • 0,89^10

= 31,18%

denke ich.

Wenn die Lichtintensität an der Wasseroberfläche 100% beträgt, dann sind es in einer Tiefe von  n  Meter  100 · (0,89)^n %

In 10 Meter Tiefe sind es folglich 100 · 0,89^10 ≈ 31,2%

LG

Kommentar von HamedDAmo
10.04.2016, 21:06

Danke für deine Antwort ich hätte da noch eine frage

In verschmutzten wasser ist in 10m wassertiefe die lichtinensität auf 20% gesunken 

Berechne daraus die prozentuale abnahme pro meter in verschmutztem wasser 

0

Was möchtest Du wissen?