Bei wenig Bartwuchs ohne Rasierschaum Rasieren?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Jumbonder,

natürlich kannst du dich auch ohne Rasierschaum, Rasier-Gel oder Rasier-Öl im Gesicht rasieren. Manche Gesichtshaut hält das auch (eine Zeitlang) aus.

Für uns Normalos gilt aber: bei jeder Art von Nassrasur wird Schaum / bzw. Öl benötigt. Auch (oder erst recht) wenn es nur einige Flaumhaare sind.

Der Rasierschaum kann wichtige Bestandteile enthalten, welche für die Vorbereitung der Barthaare zur Rasur nötig sind. Dazu gehören auch Zutaten, welche die Barthaare und Haut befeuchten und weicher machen. Da ein durchschnittliches Barthaar ebenso hart ist wie ein gleichdicker Kupferdraht, wirkt sich der "Enthärter" zugunsten der Klingenlebensdauer positiv aus. Daher ist die Belastung der Haarfollikel bei nicht mehr ganz so scharfer Klinge etwas geringer. Die Wahrscheinlichkeit für Rasurbrand wird verringert.

Zudem hat der Schaum oder das Rasieröl die Funktion der "Schmierung". Die Klinge (und andere Teile des Rasierers) gleitet/n leichter über die Haut und kann bei richtiger Führung auch zur Erhöhung der Schneidenlebensdauer beitragen.

Auch zur punktuellen Kühlung trägt der Schaum mit bei. Bei ungeübten "Nassrasierern" können durch falsche Rasurtaktiken stellenweise höhere Temperaturen an der Durchführung der Epidermis und (bei starker Erwärmung) am Haarfollikel auftreten. Dies kann zu unregelmäßigem und ausbleibenden Wachstum führen.

Reine Rasierseife hatte früher einen auslaugenden Effekt auf die Gesichtshaut. Daher besitzen Seifen die wir heute zum rasieren benutzen eine Unzahl an Zutaten, welche pflegende Eigenschaften an den Tag legen sollen. Welche und wieviel jedem einzelnen "Nassrasierer" guttun, muss Man(n) aber selbst herausfinden.

Neben diesen Effekten gibt es, je nach Hersteller, auch noch andere Funktionen. Reinigung, Nährstoffzufuhr und andere Werbewirksame Eigenschaften sind da nur einige. Aber auf keinen Fall "OHNE"...

Mfg fridobald

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich würde ich immer zu Rasierschaum raten. Das macht die Haut und die Barthaare geschmeidig, pflegt also auch. Und so teuer ist Rasierschaum auch wieder nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ohne Rasierschaum oder Gel rasiert wird deine Haut mehr gereizt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde immer mit Gel rasieren, Gel hält länger und man rasiert sauberer und angenehmer wie ich finde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du schon, aber da schaust du aus als hätte dich Hannibal Lecter rasiert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich mach mir nur Wasser ins Gesicht und rasier drauf los und das bei starken Bart wuchs aber nicht jeder hat die haut dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch für normalen oder starken Bartwuchs braucht man weder Schaum noch Gel. Seifenschaum erfüllt den gleichen Zweck.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?