bei scheidung geld bezahlen?

4 Antworten

Es spielt dabei keine Rolle ob Kinder aus der Ehe hervorgegangen sind, sondern nach den Einkommen. Der Hauptverdiener (kann auch die Frau sein) muß während dem Trennungsjahr und nach der Scheidung entsprechenden Unterhalt zahlen.

Nach der Ehe grundsätzlich nicht, bis auf wenige Ausnahmen.

0
@sassenach4u

Sofern die Ehefrau/ Mann kein eigenes Einkommen hat, also eine Abhängigkeit besteht, was in vielen Fällen einer klassischen Ehe mit veraltetem Rollenbilder durchaus keine Seltenheit ist, dann zahlt man auch ohne Kindesunterhalt noch weiter. Zeitdauer hängt dabei u.a. von der Dauer der Beziehung ab. Der/die Partner-/in sind jedoch verpflichtet sich eine eigene Arbeit zu suchen.

0
@Forasteiro977

Nur derjenige Ehepartner, der außerstande ist, für seinen Unterhalt selbst zu sorgen, hat Anspruch auf nachehelichen Unterhalt. Um diesen Grundsatz zu konkretisieren, finden sich im Gesetz verschiedene Unterhaltstatbestände, nach denen der bedürftige Ehegatte beispielsweise bei Krankheit, Kinderbetreuung oder Arbeitslosigkeit objektiv unterhaltsbedürftig ist und nachehelichen Unterhalt verlangen kann. Und richtig, Arbeit suchen und diese Suchen auch nachweisen.

0

Auch wenn der Mann sich trennen will, muss die Frau zahlen.

in den USA ist vieles etwas anders. Aber Jeff hat während der Ehe die Firma erfolgreich gemacht. Diesen Zugewinn muss er ausgleichen.

in Deutschland brauchst du keinen oder nicht lange Unterhalt an den/die Ex zu zahlen, da ist jeder für sich selber zuständig.
Wurde etwas angeschafft und dieses hat jetzt einen größeren Wert(z.B. Immobilien), dann muss der Zugewinn auch geteilt werden. Auch ein Sparkonto/Wertpapierdepot wird geteilt.natürlich nur die Werte die in der Ehe erwirtschaftet wurden .

Du musst einen Versorgungsausgleich zahlen, das trifft immer den der mehr verdient.

Und ja, irgendwann kannst du auch gerichtlich zur Scheidung gezwungen werden.

hä aber dann kann doch eine Frau ein milliardär heiraten und direkt scheiden für geld wie unfair ist das

0
@Der34

Ne kommt auch schon auf die Dauer drauf an.

0
@Der34

Die wenigsten Milliardäre werden arme Frauen heiraten und schon gar nicht ohne diese Schon länger zu kennen. Trotzdem gibt es genug wohlhabende Männer die regelmäßig von Frauen die hosen ausgezogen kriegen, Dummheit ist in oberen Gesellschaftsschichten genauso verbreitet.

0

Du verwechselt hier was. Unterhalt muss bezahlt werden. Versorgungsausgleich betrifft die Rentenpunkte, und ja auch diese werden umverteilt. Das betrifft dann aber erst die Höhe der Rente der Scheidungspartner

0

Was möchtest Du wissen?