Bei Nervosität weinen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Liebe MischiiStyles und zunächst einmal liebe Personen die vor mir geantwortet haben -

was ist denn schon normal? Jeder mensch ist individuell und jeder charakter und die reaktionen auf bestimmte situationen spezifisch und unterschiedlich. Es kommt durchaus bei vielen menschen vor, dass sie bei starker nervosität anfangen zu weinen, das ist eine reaktion vom körper mit einer stresssituation umzugehen, da man dadurch innere unruhen freisetzt. Hier ist es wichtig, dass man nicht die reaktion (das weinen) bekämpft, sondern das problem (die innere unruhe).
Man kann diese innere unruhe sehr gut und gesund mit homöopathischen produkten behandeln. Eine Bachblüten-therapie beispielsweise bringt oft überzeugende ergebnisse und ist kürzer und günstiger als viele andere therapieansätze. Es gibt bachblüten in vielen verschiedenen formen, beispielsweise als globuli, tee oder tropfen. Aus meiner sicht sind die tropfen (sogenannte rescue-tropfen) am wirkungsvollsten, da es eine sehr komprimierte form ist. Diese kannst du über einen gewissen zeitraum regelmäßig und präventiv einnehmen – sie sorgen dafür dass du dauerhaft ein bisschen runter kommst, sich deine innere unruhe legt und du insgesamt nicht mehr so nervös bist. Ich habe diese tropfen schon oft für meine tochter bestellt, die unter enormer prüfungsangst und -nervosität leidet. Ich habe sie bei einer versandapotheke bestellt, die immer super zuverlässig und günstig im versand war. Dies ist der link zu dem produkt;
https://www.apotheker.com/category/bachblueten.534.html
Mach dir keinen kopf und versuch das problem zu belämpfne, wenn es aber in stresssituationen mal wieder zu tränen kommt, dann musst du auch nicht verzweifeln, das kommt vor!! keine sorge! Gute besserung und liebe grüße Wolfgang


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, 

Ich würde sagen, es ist normal. Durch das Weinen baut man Stress ab, d. h. du empfindest den Drang zu weinen, um dich zu entspannen. Aber es sollte nicht zu oft oder in der kleinsten Stresssituation auftreten. 

Du musst dich nicht dafür schämen, aber vielleicht darüber nachdenken wie du besser mit Stress umgehen kannst.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, es ist normal.  Sind viele Menschen, die diese "Problem" haben.

Durch weinen, entkommst du deine negativen Emotionen. Es ist normal und gesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarkusGenervt
27.06.2017, 14:20

Falsch! Durch übermäßiges Weinen verstärkt sich dieser Komplex selbst und man gerät in einen Teufelskreis, aus dem es nur schwer ein Entkommen gibt. Je früher man an einer Stelle diese Selbstverstärkung unterbricht, desto eher kommt man da auch wieder raus.

0

Nein, das ist nicht normal. Das ist sogar ziemlich krankhaft. Da würde ich mal an der Persönlichkeit etwas nachjustieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackoutX
27.06.2017, 13:35

dumm ?!

0
Kommentar von BlackoutX
27.06.2017, 13:40

Nein, du.

0
Kommentar von BlackoutX
27.06.2017, 13:42

digga😂 ich seh solxhe jeden tag da macj ich bom und.se liegen amk

0
Kommentar von BlackoutX
27.06.2017, 13:50

Die Materie?? Hahaha wenn dann lern deutsch aba nich maderie lel

0
Kommentar von BlackoutX
24.07.2017, 21:15

ok

0

Nein das ist definitiv nicht normal. Höhrt sich nach einer sehr überempfindlichen Person an. Etwas Selbstbeherschung sollte schon sein.

Das ist auch unangenehm für deine Umwelt. Keiner möchte wirklich mit dir über sensible Themen sprechen weil Sie keine Lust auf das Theater haben ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MischiiStyles
27.06.2017, 13:37

ich bin sonst nicht empfindlich. Nur wenn ich vor jemanden singen soll oder ein Referar halten (bei sachen wo ich nervös bin)

0
Kommentar von MischiiStyles
27.06.2017, 13:44

weil es mir peinlich ist

0

Hallo, Ich finde, dass es in dem Bereich kein" Normal" gibt. Lasse dich deshalb nicht fertigmachen. Wir sind alle Menschen und jeder Körper reagiert - unter Anspannung oder Druck anders, obwohl wir innerlich alle die gleiche Gefühlswelt haben. Hole dir mal Hilfe im Psychologieforum 

:https://www.psychic.de/forum/ucp.php?mode=register

oder kontaktiere deine Krankenkasse, um Hilfe zu erhalten.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?