Bei meiner E-Gitarre verstellen sich die Saiten sofort

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das mit dem surren kann daran liegen wie du sie spielst. Lass das mal jemanden der schon länger Gitarre spielt überprüfen.

Das mit dem Verstimmen: Es kann sein, dass die Stellschraubnen locker sind.

Allerdings verstellen sich Saiten am Anfang immer sehr schnell.

Dehn sie vor dem Stimmen mal ein Bisschen (einfach Saite zur Seite verziehen.

beim stimmen zieht man die saiten stramm. dadurch eröht sich die zugbelastung auf den hals, dieser biegt sich ganz leicht. hat man nun alle 6 saiten gestimmt, so sind durch das (minimale, aber es reicht!) verbiegen des halses die ersten saiten etwas kürzer geworden - sie erklingen tiefer. diese zugbelastung liegt bei 10er stahlsaiten so um die 45 kg (!!!), je dicker die saiten, desto höher der zug. völlig normale mechanik. etwas nachstimmen sollte das problem lösen. außerdem beeinflussen natürlich luftfeuchtigkeit und temperatur die ausdehnnung des holzes, auch das sorgt für verstimmungen. richtig lustig wird das stimmen übrigens bei 12-saitigen gitarren, da ist dieser effekt deutlich stärker und es kann nach dem aufziehen neuer saiten schon mal richtig dauern bis es paßt.

Also ca. 170 Euro ist für mich eine Billig-Gitarre, wo man mit solchen Dingen rechnen muss.
Vielleicht hat sich etwas beim Transport gelockert, da Du sie gerade neu hast. Am besten in einem Geschäft mit Werkstatt überprüfen lassen.

Mhhhh. das ist keine Billig-Gitarre, oder? Vielleicht mal ins Musikgeschäft gehen und einen Fachmann fragen, ob er das was machen kann. SCheint ein technischer Defekt zu sein.

Kommt drauf an, wie du "billig" definierst. Sie war jez nicht überteuer aber auch nicht super-billig...

0

Was möchtest Du wissen?