Bei Gimp einen Text mit Hintergrund hinterlegen und umrahmen?

4 Antworten

Ich hoffe mal, du hast den Text auf einer eigenen Ebene gelassen?

Dann musst du doch nur, nachdem oder bevor du mit der Rechteckauswahl einen Bereich aufziehst, die Hintergrundebene über das Ebenendock aktivieren und dann die Auswahl per Farbeimer füllen. Über das Bearbeiten Menü kannst du die Auswahl auch noch umranden lassen (nachziehen).

Besser ist natürlich, dafür eine extra Ebene zwischen Schrift und Hintergrund einzufügen.

Danke!!! Eigentlich logisch, hätte ich auch so drauf kommen können :D

0
@Elphie

Manchmal muss man "drüber reden", damit eine Blockade fällt ;).

0

Normalerweise macht man ein Poster mit Text in einem Layoutprogramm wie Scribus und nur die Bildbearbeitung in Gimp, denn Text braucht für ein scharfes Schriftbild eine sehr hohe Auflösung, was die Datei nur unnötig aufbläht! Außerdem können Layoutprogramme mehr in Sachen Text als ein Bildbearbeitungsprogramm.

Ja du musst den Text, also die Schrift markieren in dem du sie auswählst und zwar im Ebenenmenü auf Auswahl aus Alphakanal gehts (rechte Maus).

Dann kann man alles mögliche damit machen: ZB. andere Farbe Filter/Weichzeichnen oder Filter/Schlagschatten usw.


Was möchtest Du wissen?