Bedienungsanleitung & Schaltplan gesucht zu einem Monitor?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also eine Wartungsanleitung zu finden wird vermutlich schwer, da heutzutage solche 'einfache' Elektronik niemand mehr repariert, sondern neu kauft. Aus eigener Erfahrung kann ich aber sagen, das, wenn es nicht das Netzteil ist, was kaputt ist (und damit meine ich die Elektrolytkondensatoren) ist eine Reparatur wenig erfolgversprechend. Erstens wegen der SMD Bauteile, die man nur sehr schwer ausgetauscht bekommt und, wenn es einen Mikrocontroller erwischt hat, man kaum ein Ersatzteil bekommt.

 Mein Tipp: Schau dir das Netzteil an, wenn die Elkos am auslaufen sind, dann diese austauschen. Und es ist auch meistens auf einem separaten Board, so das man wenig an der Mikroelektronik beschädigen kann. 

Wenn immer noch nichts funktioniert, dann kann man eigentlich nur noch das Display als Ersatzteil behalten und den Rest wegwerfen. Wenn du Kältespray hast, kannst du die alten Elkos eventuell nochmal kurz zum Leben erwecken und schauen, ob der Bildschirm kurz angeht. Das du sehr vorsichtig sein musst, wenn du am offenen am Netz hängenden Netzteil arbeitest, muss ich dir aber vermutlich nicht erzählen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Silberfan
03.07.2017, 08:41

Als Elektriker sollte man schon wissen was man tut :-) ,daher wenn man mal eine gedackelt bekommt wies man auch warum :-)

Die Kondensatoren sehen noch recht gut aus. Ich hab das Gerät mal geöffnet gehabt und auch die Einweg Sicherung gecheckt. diese war durch. Hab sie durch eine andere Ersetzt aber tut sich nichts mehr.  Ich vermute mal das das Netzteil Komplett hinüber ist. die Transistoren oder Spannungsregler die da verbaut sind ,entsprechenden Ersatz zu bekommen wird schwer. die Kondensatoren sind nicht das Problem ,hab genug werte da sind alles Elektrolyt und auf dem Netzteil finde ich auch keine SMD Bauteile. Nur an einigen Stellen ist durch Wärme die Platine etwas dunkler geworden. Ich Schätze mal wenn ich die Netzteil Platine komplett Tausche das es auch wieder funktioniert. Aber woher dann die gesamte Platine zu dem teil heute noch bekommen ?

0

Wenn man sich bezüglich deiner Elektronikkenntnisse keine Sorgen machen braucht, müsstest du längst fertig sein, das Gerät am laufen haben.

Wozu braucht man Schaltplan? Zuerst wird das Netzteil überprüft, meist hat das einen Stecker oder soviele Leitungen zum Masterbord wie nötig. Folglich können dort die Spannungen gemessen werden.

Ferner gibt es im Netzteil ein Steuer-IC und ein Leistungs-Teil. Beides ist ohne Schaltbild zu überprüfen. Überzeugend sind deine angeblichen Elektronikkenntnisse nicht, so wie du dich anstellst.

Bring das Ding notfalls in ein Repaircafe, dort kannst du zuschauen wie man es auch ohne Schaltbild lösen kann.

https://repaircafe.org/de/besuchen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Silberfan
04.07.2017, 22:13

Jedes Netzteil ist anders. Auch wenn deren Funktion gleich ist. nicht jeder Hersteller hält sich an Grundschaltungen und Funktionen und so kommen auch eine Vielfalt von Varianten zustande. Alle zu kennen ist de Facto UNMÖGLICH.das hat nicht mit Erfahrungen zu tun oder allgemein Kenntnisstand. Würde ich Beruflich 24/7 Netzteile reparieren wäre das kein Problem. Aber da ich dies nur gelegentlich mache ist das eine andere Sache. Also Denk immer dran wenn du mit dem Finger auf wen zeigst ,das 3 auf dich selbst gerichtet sind !

0

Was möchtest Du wissen?