Bedeutet das Weggucken wirklich, dass man verliebt ist?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das bedeutet nichts weiter, als dass er den Blickkontakt nicht halten kann. Vielleicht aus Schüchternheit. Vielleicht auch was anderes.

Willst du wissen, ob er verliebt ist, brauchst du noch andere Anhaltspunkte. Etwa ob das bei dir viel öfter passiert (was ein Zeichen für Aufgeregtheit sein könnte), ob er deine Nähe sucht (zB den Schulweg mit dir geht, obwohl es für ihn einen kürzeren Weg gibt), er gerne Einladungen von dir folgt, ihr gemeinsam lachen könnt, es leichte Berührungen zwischen euch gibt (und wenn es nur bei der Übergabe eines Bleistiftes ist) und letztendlich dann die direkte Frage.

Nein, muss nicht. Es zeigt auch, dass es einem entweder unangenehm ist, oder peinlich.. andere haben einfach Mühe jmd in die Augen zu schauen

Vielleicht is er ja interessiert, aber das sind signale, die verschiedenes bedeuten. Frag ihn doch, ob ihr mal was trinken wollt, dann wweisst du es ;)

Nein, das kann auch heißen, daß es ihm unangenehm ist, von fremden Menschen angestarrt zu werden. Oder es heißt, daß er den Anblick nicht erträgt und deshalb wegschaut, um seine Augen zu schonen. Oder es heißt, daß er einfach nur seine Ruhe haben will.

Man sagt ja immer, dass gerade schüchterne Menschen schnell den Blickkonatkt abbrechen, wenn sie verliebt sind.
Schwachsinn
Bedeutet das jetzt, dass das immer so sein muss?
Nein
Angenommen ich schaue einem schüchternen Junge direkt in die Augen und er guckt schnell weg - bedeutet das dann gleich, dass er verliebt ist?
Nein

nein ich glaube nicht ich schau auch bei vielen weg und bin ja nicht auch deswegen gleich verliebt!!

Nein.

Es kann auch aus dem Gefühl heraus, ertappt worden zu sein passieren, dass jemand sofort wieder wegschaut.

bin zwar bissl älter aber bei mir ist es so! :)

Nein das hat nichts zu bedeuten.

Was möchtest Du wissen?