Bauchnabelpiercing Erfahrungen & Tipps?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich hab meins jetzt ca ein halbes Jahr.
Es ist noch nicht verheilt und zwischendurch immer etwas entzündet (Das kommt auch daher das ich öfters mal highwaist jeans trage und auf der Arbeit immer meine Schürze tailliert binden muss)
Es tut aber nie weh (Also mir zmd. nicht)
Man muss es wirklich wirklich gut sauber machen und sollte echt ncinht drann rumspielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich hast du es dir jetzt schon stechen lassen.🙈
Also ich habe meins jetzt über 1 Jahr und hatte auch Angst. Das Stechen tut nicht weh. Danach ist es unangenehm am besten hinlegen nicht so viel sitzen und nicht bücken.. Ich kann nur sagen NICHT zu viel pflegen! Dieses ständige sauber machen, hat es bei mir nur schlimmer gemacht. Einfach das ganze Zeug was da raus kommt trockenen lassen und dann von den Kugeln entfernen. Unter der Dusche immer mit warmen Wasser abspülen und ja an Anfang nicht als dran packen. Versuch es zu vergessen, auch wenn das schwer ist 🙈

Viel Spaß damit 💕

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von angelina130901
06.09.2016, 10:13

Leider hatte der Piercer meines Vertrauens ab gestern bis 12.9 Ferien was ich leider nicht wusste, deshalb stand ich dann gestern vor einer verschlossenen Tür & die ganze Angst um sonst 🙈🙈😂😩 naja was Solls dann wird es halt gleich am 12.9 gestochen ☺️☺️

0

Hab zwar kein Bauchnabelpiercing aber kann dir trotzdem einige Tipps geben.

Mindestens zwei Wochen lang desinfizieren und das Piercing etwas drehen auch wenn es weh tut.
Nicht schwimmen gehen.
Wenn möglich am besten bauchfrei Kleidung tragen um unnötige Schmerzen zu verhindern.

Von den Schmerzen her denk ich nicht dass es sehr weh tun wird, die stechen durchs Fettgewebe durch das merkt man fast garnicht.

Dein Piercer kann dich aber am besten beraten :o)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe seit 2011 meinen Bauchnabelpiercing.
Die Heilung kann bis zu 9 Monate dauern. - es hat sich immer wieder ' entzündet bzw. genässt '.
Jetzt habe ich natürlich keine Beschwerden mehr oder irgendwas anderes.

Du solltest lange auf Solarium, Schwimmbad - verzichten.
Am Anfang keine Duschcreme dran bekommen, vielleicht in der Zeit wo du duscht ein Pflaster draufkleben wo kein Wasser dran kommt.

Immer desinfizieren 2x täglich und etwas drehen und bewegen.
Nichts anziehen mit hohem Bund was reiben könnte am Bauchnabel.
Das Piercing nicht direkt wechseln sondern erstmal abheilen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PERFEKTi0NiSTiN
04.09.2016, 21:19

Und das Stechen tut nicht Weh, es brennt sehr unangenehm.

0

Mir hats nicht wirklich weh getan beim Stechen, die ersten Tage mid dem Piercing waren aber schon etwas unbequem...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?