Bartagame liegt nur noch rum! HILFE

...komplette Frage anzeigen ... - (Tiere, Terrarium, Tiermedizin)

5 Antworten

  1. Bartagamen sind Einzelgänger
  2. Dein Tier wird unterdrückt also trenne die beiden am besten.
  3. 2 Männchen in einem Terra geht überhaupt nicht auch wenn es noch so groß ist. Was war das denn für ein "Züchter" der 2 Männchen verkauft.

Das deine Bartagem nur runmliegt und nicht frisst sind Anzeichen einer Unterdrückung das muss nicht immer mit Beißereien zu tun haben. Du musst die beiden unbedingt trennen, das ist purer Stress für die Tiere auch wenn sie es nicht so zeigen wie z.B. Säugetiere. Und Stress führt unweigerlich dazu das Parasiten im Darm leichtes Spiel haben. Du solltest von beiden mal eine Kotuntersuchen machen lassen...

www.bartagamen-infos.de les dich da mal ein bisschen ein ;)

das könnte unterdrückung sein... 2 männliche bartagamen kann man einfach nicht zusammen halten... trenne die tiere umgehend!

wie beleuchtest du. verwendest du metalldampflampen? wie groß ist "groß genug"?

was bekommen deine agamen als futter vorgesetzt? haben sie winterruhe gehalten?

wann wurde die letzte kotprobe auf endoparasiten untersucht und mit welchem ergebnis?

hilfe bekommst du übrigens auch bei www.terraon.de

lg jana

StefanSt 16.03.2012, 15:45

Ich habe eine UV-lampe, und zwei Wärmelampen (frag mich nicht wieviel Watt) Maße: 60x125x50 (Uns wurde gesagt das reicht) Einmal wöchtenlich bekommt jeder 2-3 Heimchen und 1 mal in der Woche stell ich ein Schälchen Mehlwürmer rein. Sonst fast durchgehend Grünzeug. Eine Kotprobe habe ich noch nie machen lassen.

0
jaybee73 20.03.2012, 12:45
@StefanSt

oh weh... nein, die maße sind absolut unzureichend. damit erreichst du nicht mal die ohnehin viel zu geringen gesetzlichen mindestmaße. unter 150x80x80cm (BxTxH) für EINE bartagame geht gar nichts. alles, was darunter liegt, ist schlichtweg tierquälerei - sorry, aber stell dir vor, du müsstest den rest deines lebens in einem 2x3 m zimmer mit kerzenlicht (ohne tageslicht) leben... kein netter gedanke :/... und nun stell dir vor, in diesem kleinen zimmer musst du mit deinem ärgsten feind dauerhaft zusammenleben. schlimmer gehts nimmer...

bitte hole dir das buch "die gattung pogona ...." von peter m. müller. das ist das aktuellste und beste fachbuch für bartagamen auf dem deutschsprachigen buchmarkt. trotzdem ist es auch für laien gut verständlich geschrieben.

trenne beide tiere unbedingt sofort und dauerhaft, sonst wird eines der tiere dauerhafte schäden davontragen, wenn nicht sogar eingehen.

eine uv-lampe und 2 wärmelampen = dunkelhaft... du brauchst HQI und T5. die wärmelampen kannst du dann ja noch bei bedarf zusätzlich nutzen.

und kotproben sollten auf jeden fall mindestens 1x jährlich untersucht werden. idealerweise vor der winterruhe, um die tiere nicht geschwächt durch parasiten ruhen zu lassen - im falle eines parasitenbefalls müsste erst einmal behandelt werden und nach erfolgreicher behandlung kann dann kühl überwintert werden - naja, im nächsten winter zumindest ;)

achso... und die mehlwürmer lass bitte weg bzw. verfüttere nur ganz selten mal 2-3 würmchen (so alle 6-8 wochen)... das sind pure kalorienbomben und lassen die organe der tiere enorm verfetten).

so, und nun ran an die arbeit - tiere trennen und schnellstmöglich artgerechte terrarien zur verfügung stellen...

lg jana

0
StefanSt 24.03.2012, 10:02
@jaybee73

Ich hasse diese dummen geldgierigen Verkäufer die meinen das bestimmte Sachen "locker" reichen würden.(Terrariumgröße) Alles Klar danke für deine Hilfe, ich werde die beiden so schnell wie möglich trennen. Kotprobe habe ich gestern abgegeben, Montag kommen die Ergebnisse.

0

Wahrscheinlich hat er Parasiten im Darm, dein Batargam macht wahrscheinlich auch kein Kaka und frisst nichts, schnell zum Tierarzt^^

Mach dir mal noch keine Sorgen, meine machen das auch manchmal, ich empfehle dir aber solche Fragen lieber in Bartagamen-Foren zu stellen. Da kriegste eher nen gescheiten Rat.

StefanSt 15.03.2012, 17:56

Nur er macht es schon ca ein monat lang

0

Geh zum Tierarzt.

Was möchtest Du wissen?