Bartagame läuft im Terrarium hin und her. Warum?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Ich habe selbst drei Bartagamen und auch vor 2 Wochen 12 Babys bekommen. Mein Bock und auch die Weibchen laufen auch öfters an der Scheibe hin und her und kratzen an der Scheibe. Das machen sie so lange, bis ich das Terrarium aufmache und sie ihre Runde durchs Zimmer drehen dürfen. Wenn sie keine Lust mehr haben gehen sie wieder zurück in ihr Terra und chillen unter der Lampe. Ich kann dir versichern, dass das Terra nicht zu klein ist. Hole deinem Bock doch noch ein Weibchen dazu, dann geht es ihm bestimmt besser. Wenn es ihm zu kalt wäre oder ihm etwas stören würde, würde er sich dunkel verfärben. Manche Tiere erkennen auch ihren Halter (dich) und wollen echt nur mal raus. Viel Glück mfg :)

Xineobe 08.06.2013, 14:12

"Hole deinem Bock doch noch ein Weibchen dazu, dann geht es ihm bestimmt besser." http://www.bartagamen.keppers.de/Vergesellschaftung.html

Die Tiere sind Einzelgänger und treffen sich nur zur Paarung. Daher ist eine Vergesellschaftung so schon immer fraglich, da die Tiere außerhalb der Paarungszeit solitär leben und auch andere Agamen aus ihrem Revier verscheuchen. Man sollte immer Platz haben, alle Tiere einzeln zu setzen, schau mal in die Foren ... da ist alles voll von Unverträglichkeiten ... manchmal nach wenigen Wochen, manchmal erst nach 5 Jahren. Aber es gibt fast keine Vergesellschaftung die 15 Bartagamenjahre gut ging ;)

Gerade bei der Haltung m.+w. wird das Weibchen meist unheimlich gestresst. Das Männchen stellt ihnen oft eine extrem lange Zeit nach und es kann bis zu 7 Gelegen kommen. Dass dies sicher nicht "schön" für das Weibchen ist, aber auch Stress für das hypersexte Männchen sollte klar sein.

Auch sollten die Tiere wenn möglich nicht aus dem Terrarium genommen werden. Luftströme am Boden, zu kalte Temperaturen, Staub, Dreck usw. führen schnell zu einer Lungenentzündung.

Dann doch lieber einmal überlegen, ob man das Terrarium ausbaut, heller macht, oder generell vergrößert ;)

Auch sollten nicht einfach 12 Eier inkubiert werden, oder was bedeutet Babys bekommen? Der Markt ist überfüllt. So viele neue Besitzer kann es für so viele Bartagamen nicht geben.

Nun füllen sich langsam auch Tierheime und Reptilienauffangstationen. Von den Ebay-Kleinanzeigen möchte ich erst gar nicht anfangen.

Daher Eier in die Gefriertruhe und anderen Tieren helfen.

0

Hi,

oftmals laufen die Tiere permanent an der Scheibe entlang bzw. kratzen auch daran, wenn das Terrarium zu klein ist, zu viele Tiere darin sitzen, die sich auf grund schlechter Strukturierung nicht aus dem weg gehen können und daher einen ausweg nach draußen suchen, ggf. ist das Terrarium schlecht beleuchtet bzw. außerhalb des terrariums ist es heller und das tier möchte dahin... es gibt sehr viele möglichkeiten... die haltungsbedingungen wären hier sehr interessant, am besten mit foto :)

lg janae

Wurstsalat1990 03.06.2013, 15:07

Hallo Das Terrarium ist 150x80x80. Es ist 1 HCI Leuchte, 2 T5-Röhren und 1 separate Wärmequelle vorhanden. Meine Barti halte ich einzeln. Seine letzte Winterruhe hat er diesenFebruar beendet.

0

Also einmal kann es mit der Paarungszeit zusammen hängen, die aber langsam ausläuft. Manchmal gibt es auch einfach so eine Zeit, wo sie "Scheibenrennen".

Wichtig wäre aber hier die Haltungsparameter zu klären. Ein zu kleines Terrarium (min. 150x80x80 besser 200x80x80), Beleuchtung http://www.bartagamen.keppers.de/Ausleuchtung.html und die Temperaturen wären interessant.

Wie alt ist denn das Tier und wann war die letzte Winterruhe?

Was möchtest Du wissen?