Autokennzeichen, in dem nur Zahlen vorkommen? Konkret: 33333 ..?

5 Antworten

Also, die Frage hier ist zwar schon älter, aber wenn ich lese, was als Antwort da steht mit Luxemburg, muss ich jetzt einfach schreiben. Luxemburg hat u.a. Kennzeichen, die nur Zahlen haben (entweder vier oder fünf). Die Vierstelligen sind sehr selten und fast nicht mehr verfügbar und werden nur noch vererbt. Wenn mal eines frei wird, dann ist es auch gleich schon wieder weg, da es lange Wartelisten für die vierstelligen gibt. Die fünf Stelligen gibt es noch immer. Wenn man Glück hat, bekommt man auch ein schönes wie z.b. das Geburtsdatum. In Luxemburg kann man sein Kennzeichen ein Lebenlang behalten somit sucht man sich gerne ein Wunschkennzeichen aus. Die neueren Kennzeichen, die man ebenfalls neben den anderen bekommt haben in der Regel zwei Buchstaben und vier Zahlen. Es gibt aber auch den Vorgänger der hat zwei Buchstaben und drei Zahlen. ALLE sind sie Schwarze Schrift auf GElben Grund. Nur die für Autos, die vor dem 1. Januar 1974 angemeldet wurden, haben Schwarze Kennzeichen mit weißer Schrift. Ich selber habe auch fünf Zahlen. Da Luxemburg ja nicht sooo weit weg ist, ist es doch gut möglich, dass es eines von unseren Kennzeichen war, das du da gesehen hast.

Also ich habe mal bei meinen Polizeifreunden angerufen.

Das kann nicht sein, sagen die.

Zumindest kann es kein deutsches Kennzeichen sein.


In einigen Ländern ist es seit einiger Zeit möglich, sich persönliche Kennzeichen als Wunschkennzeichen zuteilen zu lassen, die entweder komplette Wörter oder auch Zahlenfolgen enthalten, so etwa in Litauen, Lettland, Schweden, Polen.

Konntest Du erkennen, welche Farbe und Größe das Nummernschild hatte? War ein blauer EURO-Nationalitätsbalken am linken Rand des Schildes?

Es gibt auch einige Staaten, die Kennzeichen tragen, die generell nur aus einer Zahlenfolge bestehen. Allerdings trift man die eher sehr selten hier in Deutschland an.

Also ich tippe eher auf ein Wunschkennzeichen eines oben genannten oder noch anderen Staates.

Ein deutsches Kennzeichen scheidet in der Tat aus.

Also da kann es sich m.E. fast nur um Luxemburg handeln, und zwar um ein ganz altes Nummernschild, mindestens etwa 20-jährig. Neuere bestehen ja bekanntlich aus ein oder zwei Buchstaben plus ein paar Zahlen. Ganz alte Nummernschilder waren noch schwarz mit weissen Zahlen, neuere gelb mit weissen Zahlen. Denkbar, aber für Deutschland weniger wahrscheinlich, wäre aber auch die Kanalinsel Guernsey, dessen Autonummern auch heute noch nur aus 1 bis 5 Zahlen bestehen ohne Buchstaben, entweder schwarz mit silbernen Zahlen oder gelb mit schwarzen Zahlen.

Spontan fällt mir da jetzt nur die Schweiz ein. Die hat doch nur Zahlen.. soweit ich mich erinnere