Autoführerschein und 125er-Führerschein zusammen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

rein theoretisch geht das, aber ...

... wenn du das wirklich zusammen machen willst - also auch die theoretische Prüfung - darfst du zwei Sachen nicht vergessen.

Zum einen kannst du den Antrag für den BF17 erst mit 16 ½ stellen.

Zum anderen kannst du die theoretische Prüfung für den BF17 ab 3 Monate und die praktische sogar erst ab 1 Monat vor Erreichen des Mindestalters ablegen.

Heißt dann für den A1, dass du dann maximal 3 Monate Vorsprung hast, aber auch noch die praktische Prüfung machen musst.

Auf die paar Wochen früher oder später kommt es dann auch nicht mehr an.

Aus dieser Sicht macht - wie die anderen auch schon geschrieben haben - der A1 keinen Sinn mehr. Mit dem hättest du bereits mit 15 ½ beginnen können.

Nicht zuletzt kommt dann zudem ganz sicher die (praktische) Ausbildung zum BF17 zu kurz.

Es gibt leider keine Fahrerlaubnis, die man sinnvoll mit dem BF17 zusammen machen kann.

Viele Grüße

Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ziemlih schlechte Kombination.

Mit 17 Jahren 125 Kubik zu fahren ist schon etwas zu spät, da besser noch 12 Monate warten und dann gleich ein Motorrad nehmen.

Alleine Auto fahren kannst du erst mit 18 Jahren, mit 17 dürfen dich deine Eltern immer noch fahren mit dem Unterschied das ihr die Sitzplätze im Auot wechseln könnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blvcck
01.02.2017, 18:07

Ich meinte das so, dass ich den A1 Führerschein bekomme und den Autoführerschein mit 17 oder jenachdem wann ich fertig mit ihm bin. Also ich möchte meinen Motorradführerschein nicht erst bekommen wenn ich meinen Autoführerschein bekomme sondern früher. Beispiel: Mal angenommen, ich bräuchte für den 125er Führerschein drei Monate und für den Autoführerschein keine Ahnung.. 5 - 6 Monate oder so. Kriege ich den 125er Führerschein dann wenn ich alle Prüfungen etc bestanden habe oder erst wenn ich meinen Autoführerschein habe?

0

Man bekommt den A1 nur wen man Ihn extra macht ohne BF17  den der Füherschein wird erst mit 18 ausgestellt und nicht vorher wen man A1 Minimofa 125er mit B zusamen macht und in B oder BF17 ist auch die Klasse AM  enthalten  . 

Und A1 lohnt sich mit wen man schon 16 ist doch gar nicht mehr da sollte man doch besser A2  mache hat den gleichen Aufwand und damit kann man auch diese 125er Minimofas fahren den mehr sind diese Dinger nicht als Mofas mit 15 PSchen .  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Freerunner15
02.02.2017, 00:08

Du hackst gerne auf 125ern rum, ne?
Weil du was besseres fährst?
Oder weil du nie eine fahren durftest und es spricht nur der pure Neid aus dir?

Meine Fresse, bitte verkauf dein Motorrad und fahre Roller.
Sowas wie dich kann man einfach nicht ernstnehmen...

0

B gibt es nur mit 17 Jahren als begleitetes Fahren. Man kann Beides gleichzeitig machen und dann A1 als erste Prüfung machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die unsinnige Kombination überhaupt.  Du machst eine Theorieprüfung für beide, drei Monate vor deinem 17. Geburtstag. Also kannst du auch frühestens ab dann Mopped fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?