Auto Wasser Durchfahrtiefe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Spätestens wenn es so tief wird dass die Luftansaugung ins Wasser kommt ist Schluß, der Grund warum richtige Geländewagen die Luftansaugung bis an deren höchste Stelle geleitet haben.

Bei Benzinern geht Nichts mehr sobald für die Zündung relevante Teile unter Wasser sind (es sein denn Wasserdicht), so ziemlich jedes moderne Fahrzeug mit elektronischer Motorsteuerung bekommt massive Probleme sobald elektronische Steckverbindungen im Wasser sind.

Kommt nun auch darauf an ob nur kurz durch eine Mulde oder durch ein überschwemmtes Gebiet. Generell bis Bodenunterkante wird kein Problem sein, auch wenn es bis ca Türunterkante ist dürften keine Probleme kommen wenn man langsam fährt und nicht durch anstauen das Wasser höher steht. Kurzzeitig dürfte auch tieferes Wasser durchfahrbar sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welchen der seit 40 Jahren gebauten Polo meinst du, und welchen der seit 13 Jahren gebauten Mazda 2?

Auschlaggebend ist, wie schnell du fährst, und wie lange? Kritisch wirds, wenn das Wasser an den Türunterkanten reinläuft.
Der Auspuff wird dann bereits unter Wasser sein. Entgegen der weit verbreitenen Meinung geht dadurch der Motor nicht aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wustenluchs
04.06.2016, 18:28

Mazda 2 DE 2010 und Golf 6 2008

0

Bei Geländewagen werden solche Sachen wirklich angegeben, aber nicht bei Straßen - Autos.

Ich Kann nur empfehlen, nicht tiefer wie das Bodenblech ist, ins Wasser zu fahren. Selbst dabei kann es schon Schäden an der Abgasanlage geben. Die wird dann zu schlagartig abgekühlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wustenluchs
04.06.2016, 18:27

Mazda Typ DE 2010 und Golf 6 2008

0

Mess mal wie weit das Auspuffendrohr vom Boden weg ist.
Tiefer sollte das Wasser dann besser nicht sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unterkante Türdichtung geht immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?