Auto versperrt Zugang zur eigenen Garage, was tun?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo,

als erstes musst Du ein Schild an Dein Garagentor anbringen, das hier Parken verboten ist , anderenfalls das Auto abgeschleppt wird. Ist zwar eigentlich klar, aber dann keiner sagen, das er dies nicht wußte.

Wenn er dann wieder so parkt, wende Dich erst mal an Deinen Vermieter, der soll mit dem Nachbar sprechen, weil Du schließlich für die Garage und somit ja auch fürs unbehinderte raus fahren bezahlst.

Kommst Du damit nicht weiter, wäre natürlich Abschleppen eine Option. Nur ist es so, das Du die Kosten für das Abschleppen erst mal selber bezahlen musst und dann Dein Geld selber beim Nachbar einholen musst und das wird wieder schwierig.

Sag es dem Falschparker auch nochmal persönlich, das Du beim nächsten Mal sein Auto abschleppen lässt und er die Kosten dafür tragen musst und die sind nicht gerade wenig.

Wenn Du tatsächlich das Auto abschleppen lassen musst, dann wirst Du auch einen Anwalt brauchen, denn von selber wird Dir dieser das Geld nicht wieder geben.

Du kannst Dich auch vorher schon mal beim Anwalt beraten lassen. Vielleicht hilft ein Schreiben von ihm schon, das er es in Zukunft unterlässt. Wenn Du aber keine Haftpflichtversicherung hast , musst Du dies selber bezahlen.

Es gibt auch im Internet Anwälte, die Auskunft geben!

Was Du auch noch machen kannst. Kauf Dir ein große Parkkralle und mach sie an dessen Auto, wenn er wieder falsch parkt. Wenn er wegfahren möchte, hat er erst mal ein Problem, denn nur Du kannst diese entfernen.

Wenn er also wegfahren möchte, dann lass Dich erst mal schön "Bitten" und sag ihm, das dies jetzt jedes Mal so sein wird, falls er wieder falsch parkt und Du nicht immer daheim sein wirst, so das er auch mal nicht weg fahren kann. Die Leute werden leider nur durch Schaden klug.

Oder installiere an Deine Garage einen Alarm. Sobald davor ein Auto parkt, geht der Alarm an.

Liebe Grüsse und ich wünsch Dir sehr, das es doch noch möglich ist dies auf vernünftige Art zu regeln. Aber lass es Dir nicht gefallen.

sehr schön... Parkkralle anlegen fällt unter Selbstjustiz -> strafbar. So wird der Rat doch schnell zum Schaden... macht aber "klug" 😂 Abschleppen lassen kostet nur den Abgeschleppten etwas, denn das Abschleppen lassen sollte die Polizei veranlassen (alles andere wäre wieder Selbstjustiz) Der Abgeschleppte bekommt übrigens sein Auto nur dann wieder, wenn er die Abschleppkosten bezahlt hat. Gez. der Prof 😂😂😂😂

0

Ich würde erts mal versuchen es noch mal mit reden zu versuchen.
Die letzte Option währe ihn abschleppen zu lassen oder sie Polizei zu rufen

Hausverwaltung informieren bzw deinen Vermieter.

.. oder abschleppen lassen hierzu muss aber ein Schild an deine Garage das darauf hinweist

Was möchtest Du wissen?