Auto verkauft, aber noch nicht abgemeldet, Schilder habe ich Dokumente der Kaeufer, wer kann abmelde

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst das Auto nur mit Schildern UND Papieren abmelden! Der Käufer ist verpflichtet, den Wagen innerhalb von 4 Arbeitstagen umzumelden. Das kann er aber nur, wenn er die Schilder hat. Die werden nämlich entwertet oder aber , wenn er im gleichen Bezirk (Kennzeichen) wohnt , weiterbenutzt! Also Käufer anrufen und ihm die Schilder geben. Aber du kannst deiner Versicherung Bescheid sagen, dass du das Auto verkauft hast. Dann endet nämlich der versicherungsschutz und deine Haftung!!!!

ja das ist ja das problem, er wohnt 200 km weiter weg. wie geht das dann?

0

abmelden kann man meistens auch im bürgerbüro....aber nur mit den papieren zusammen.....wenn er den wagen ummeldet wird,wird bei dir automatisch alles abgemeldet....das kann jetzt aber nur noch der käufer machen,weil er die papiere ja jetzt hat.....ein pluspunkt für dich das du die schilder hast und er nicht wweiter auf deine nr.fahren kann.....hatte auch schon mal so einen fall.....du kannst dich aber mal bei der zulassungsstelle schlau machen,einfach mal anrufen ;)

Der Käufer MUSS es abmelden- und nur er kann es anhand der Papiere. Da musste dahinter sein- das er das so schnell wie möglich macht.

und was ist mit den schildern? kann ich die einfach bei meiner zulassungsstelle abgeben, und bitten, dass die das der zulassungsstelle meldet, in der er das fahrzeug abmeldet?

0

Der, der das Fahrzeug abmelden will muss die Papiere und die Schilder vorlegen. Anders geht es nicht.

Was möchtest Du wissen?