Auto per Finanzierung gekauft, dann Insolvenz, wem gehört das Auto?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

das Fahrzeug gehört der Bank, weil es als Sicherheit für das Darlehen an sie verpfändet ist.

Auf das Darlehen dürfte der Schuldner keine Raten mehr zahlen, weil er die Bank sonst gegenüber den anderen Gläubigern bevorteilt.

Da Sie das Auto benötigen, um zur Arbeit zu fahren, wird der Insolvenzverwalter das Auto aus der Masse freigegeben haben, weil er es eh nicht verwerten könnte, weil es an die Bank verpfändet ist.

Wie das nun gelaufen ist, mit den weiteren Raten an die Bank, weiss ich nicht, kann mir aber keine Konstekkation vorstellen, unter der alles rechtens ist!

Wenn es abgezahlt ist würde es theoretisch in die Insolvenzmasse fallen, das geht aber nicht, weil das Insolvenzverfahren bereits lange beendet ist. Sie könnten es also behalten ...

Viele Grüsse

Alles was du finanzierst oder auf Stotter kaufst ist nicht dein Eigentum und gehört dem betreffenden Unternehmen. Diesen Sachverhalt musst du unmissverständlich offen legen. Es geht in der Insolvenz auch nicht ob oder ob kein Fahrzeug benötigt wird, sondern nur darum wieviel Geld in den Insolvenztopf fließt. ZUu deutsch heisst das dann: Wenn mit einem Ersatzwagen auch nur 5 Euro eingespart werden können, sind laufende Verträge zu kündigen. Es kann ja beispielsweise nicht angehen dass mangels Masse, also nichts die Gläubiger in die Röhre gucken und dein Merzedes in der Garage weiter stehen bleibt. Ist es aber so zu verstehen, dass das Fahrzeug bereits abbezahlt ist, geht es mit in die Insolvenzmasse oder du meldest das Fz. auf eine andere Person an und du hast kein anzugebenes Fahrzeug. Alles verstanden ?

  1. Fließt jeden Monat gutes Geld in den " Insolvenztopf "
  2. Ist es kein Mercedes
  3. es hat keiner hier was geschrieben von Auto ummelden bzw anzugebenes Fahrzeug

Es ging hier NUR um die Frage wem das Auto gehört mehr nicht !

0

Das Fahrzeug gehört dem, der in den Fahrzeugpapieren eingetragen ist. Ob und wie oder warum ein Fahrzeug gebraucht wird ist Schnurz. Wenn die Schulden nur beglichen werden können indem das Auto verkauft wird, dann muss man das auch machen.

Auto Pfändung durch Gerichtsvollzieher möglich?

Hallo, ich hoffe jemand kann mir vielleicht weiterhelfen.

Ich habe momentan leider einige Schulden weswegen ich auch bei einer Schuldenbelastung bin. Man versucht durch außergerichtliche Vergleiche eine Privatinsolvenz abzuwenden wo die Chance 50-50 steht.

Meine Frage ist folgende. Ich habe ein Fahrzeug bei der VW Bank finanziert, die auch immer Pünktlich Ihr Geld bekommen. Diese wurden nämlich nicht in die außergerichtliche Regulierung aufgenommen weil ich das Fahrzeug für meine Arbeit benötige.

Das Fahrzeug ist Finanziert und es stehen da momentan noch ca. 11000 Euro aus. Den Fahrzeugbrief hat natürlich die Bank als Sicherungsübereignung.

Meine Frage ist nur falls wegen anderen Schulden mal ein Gerichtsvollzieher rauskommt, ob das Fahrzeug von Ihm gepfändet werden kann wegen der anderen schulden von anderen Gläubigern.

Laut Schuldenberatung ist dies nicht möglich weil mir das Auto ja noch nicht gehört und die Bank den fahrzeugbrief hat.

Ich wollte mich hier nur nochmal vergewissern ob das wirklich so ist, das das Auto von Fremden Gläubigern nicht gepfändet werden kann solange ich nicht in eine Insolvenz gehe.

...zur Frage

Was passiert mit meiner Restsumme wenn ich einen Neuwagen finanziere?

Meine Frau hat sich 2012 einen Corsa geholt, Tageszulassung und ohne Anzahlung, finanziert auf vier Jahre. Sie hat jetzt vier Jahre lang jeden Monat 130€ bezahlt. Jetzt ist noch eine Restsumme von knapp 4800,- offen. Jetzt will sie sich ein größeres Auto zulegen, was passiert dann mit der Restsumme wenn sie sich ein neues Auto finanzieren will?

...zur Frage

Auto defekt, neues Auto in der Insolvenz?

Person A befindet sich in der Insolvenz, sein Auto ist defekt und es würde sich nicht lohnen es reparieren zu lassen. Der Gläubiger dem das Auto gehört wird durch die Insolvenz bedient. Wie bekommt man ein neues Auto wenn man es für die Arbeit benötigt (60KM Arbeitsweg)

...zur Frage

Kann der Firmenwagen trotz Eröffnung der Insolvenz für den Arbeitgeber eröffnet werden?

für meinen Arbeitgeber ist das Insolvenzverfahren eröffnet. Ich habe einen Firmenwagen, den ich gern kaufen möchte. Ebenfalls sind angemeldete Forderungen an den Arbeitgaber vorhanden.

Laut Insolvenzverwalter sagt das Insolvenzrecht aus, dass eine Veräußerung an privat nicht stattfinden darf. Ist diese Aussage richtig? Gibt es hier gesetzliche Regelungen? Oder darf der Insolvenzverwalter hier selbst entscheiden? Nach der Dienstwagenordnung, nach der ich den PKW bestellt habe, hätte ich ein Vorkaufsrecht. Der Insolvenzverwalter sagt allerdings, dass die Dienstwagenordnung aufgrund Insolvenz nicht mehr gilt. Ist dies ebenfalls richtig? Des Weiteren ist meine Frage ob ich ein Pfandrecht aufgrund der ausstehenden Forderungen an den Arbeitgeber bzw. Insolvenzverwalter auf den PKW(der zur Insolvenzmasse gehört) habe bzw. den PKW zurück halten kann?

...zur Frage

Wie finanziert man ein Auto bei einem Autohaus?

Wie läuft die Finanzierung genau ab welche Unterlagen und welche Personen müssen bei der Finanzierung eines Auto mit dabei sein

...zur Frage

Wie kann ich mein Auto trotz laufender Finanzierung abgeben?

Hallöchen,

ich habe mir vor 1,5 Jahren ein Auto finanziert. Kaufpreis waren 17500 € + 5000 € Restschuld meines Vorgängermodels. Die Finanzierung habe ich auf 7,5 Jahre und 328 € mtl gemacht. Alles in allem habe ich also noch jede Menge Darlehen offen und die Restschuld übersteigt den Wert des Fahrzeuges natürlich um einiges. Aus dienstlichen Gründen möchte ich das Fahrzeug eigentlich abgeben. Gibt es nun irgendeine Möglichkeit das Fahrzeug ohne ein haufen Verlust zu machen wieder abzugeben? Es wird sich kaum ein Privatmann finden, der die Finanzierung übernimmt.

Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?