Auto ohne Airbag! Lieber nicht kaufen?

8 Antworten

Ganz ehrlich, ich halte das eher für n Vorteil, wenn die Dinger nicht da sind.- Wenn die nämlich kaputt gehen würden die Airbags den wert des Autos übersteigen.- Gebraucht darf man die nicht einbauen.-

ich würde mir kein auto ohne airbags kaufen, ich persönliche hatte noch nie einen unfall und brauchte ihn auch als beifahrer noch nicht. einer meiner freunde brauchte ihn schon zweimal, ihm wurde 2 mal an der gleichen stelle die vorfahrt genommen, ist ausgewichen und gegen ne mauer geknallt. ein anderer hatte zu viel spaß beim fahren und mal übertriebn, das auto war dannach ein meter kürzer aber ihm ist dank den airbags überhaupt nichts passiert bis auf ein paar prellungen. also auf jedenfall airbags.

Wenn man den Unfällen stets aus dem Weg geht, hat man meist keine Unfälle und ist auf kein Airbag angewiesen. Ich habe meinen FS 1991 gemacht und hab Airbags nie gebraucht, genauso wie meine Eltern und Großeltern. Dagegen mein Bruder hatte deren Funktionsfähigkeit und Wirkung schon öfters selbst getestet. Alles überwiegend eine Frage des Charakters bzw. der Fahrweise.

51

Tja, und was ist mit NICHT selbstverursachten Unfällen ?

Ich hatte bei 120 km/h mal fast einen Zusammenstoß mit einem Geisterfahrer. Was sagt das jetzt über meinen Charakter und meine Fahrweise aus ?

0
51
@Meinereiner67

Ich fuhr 120, wie schnell der andere fuhr, weiß ich nicht. Auf jeden Fall langsamer, da er seinen Fehler wohl schon bemerkt hatte.... ich habe es jedenfalls vorgezogen auszuweichen. Zumal mein damaliges Auto (Baujahr 91) noch keinen Airbag hatte. ;-)

0
21

also ich selber bin schon ein ziemloch vernünftige Fahrerin. Nur gibt es ja auch leider genug unvernünftige Fahrer, wodurch auch ich in einen Unfall geraten könnte. Das macht mir eher Sorge ;-)

0
49
@Vreni89

@Welfensammler: Also nochmal... Bei Tempo 120 hilft weder Gurt noch Airbag. Und wenn zwei Wagen mit je 120 km/h miteinander frontal kollidieren, dann addiert sich die Aufprallenergie. Das ist so, als würde einer mit Tempo 240 gegen die Wand fahren. Das überlebt kein Mensch. Es sei denn, du hast voher ziemlich stark abbremsen können, genauso wie der Geisterfahrer auch.

0
15
@Vreni89

der eine geisterfahrer, wo betrunken die familie umgebracht hat, wo heute verhandlung war, der war doch auch mit ungefähr 100 sachen unterwegs und er hat überlebt dazu noch in dem anderen auto 2 kleine kinder. beide autos mit airbags

0
21
@QLIMX

Jetzt macht mir doch nicht so eine Angst hier :-D

0
51
@Indy72

Ich habe doch gesagt, ICH fuhr 120, der andere war deutlich langsamer. Geschätzt 30-50 km/h.

Mit 150-180 km/h gegen einen Baum haben schon viele überlebt, aber nicht ohne Airbag. Außerdem hätten wir beide noch eine ganze Ecke runterbremsen können...

Aber wenn du keinen Airbag brauchst ist das OK für mich, bau ihn einfach aus. ;-)

0
51
@Vreni89

Da könnte ich dir ganz andere Storys erzählen... erst vor 2 Jahren hat sich hier bei Glatteis in einer Kurve eine 18jährige 500m vor ihrem Elternhaus um den Baum gewickelt. Sie fuhr einen typischen Anfänger-Polo ohne Airbag und sie war sofort tot.

Die Eltern sehe ich heute noch regelmäßig, wenn sie an der Unfallstelle die Blumenkränze erneuern.

0

Was möchtest Du wissen?