Auto klackert laut beim Druck auf Gaspedal geben, im Leerlauf oder beim Fahren mit gleichmäßiger Drehzahl geht das klappern/klackern weg. Mögliche Ursachen?

3 Antworten

Es könnte ein Hydrostößel defekt oder verstopft sein. Wann hast du den letzten Ölwechsel gemacht?

Abhilfe kann dünneres Öl bringen. Mache mal nen Ölwechsel mit 5W 40. Das Öl gibts im Supermarkt, Baumarkt, Internet, Sonderpostenmarkt..... für etwa 20 € für 5 Liter (bei Thomas Phillips sogar nur 15 € für 5 Liter). Unbedingt mit heißem Motor auf die Bühne fahren und auch den Ölfilter mit wechseln.

Vielleicht hast du nen Kumpel, der dir helfen kann und machst den Ölwechsel selbst in der Hobbywerkstatt. Da hat man den Vorteil, dass man gleich (ohne Wartezeit) das warme Öl ablassen. kann. Rugig paar Minuten abtropfen lassen, inder Zeit kann man in Ruhe mal den Unterboden, Aufhängung, Auspuff, Bremse..... kontrollieren.

Hallo!

Ohne das Klackern gehört zu haben, ist es sehr schwierig eine Diagnose zu stellen.

Aber von den Symptomen her -Klackern beim Gas geben -, denke ich, dass sich hier ein Lagerschaden ankündigt.

Hydrostössel scheide ich aus, die verhalten sich genau anders herum: Beim Starten und Standgas ist das Klackern gut zu hören und bei höherer Drehzahl oder auch nach einigen Minuten verschwindet das Klackern.

Ventilspiel scheide ich auch aus, dafür sind ja heute die Hydrostössel da.

Bei stärkerer Belastung Klackern deutet auf ein Motorlager hin. Das Klackern sollte aber auch ganz ganz leise bei Leerlaufdrehzahl zu hören sein.

LG Bernd

Ich würde mal das Ventilspiel überprüfen lassen.

Im Leerlauf oder bei gleichmäßiger Fahrt ist der Druck im Inneren des Motors nicht so hoch, aber wenn man Gas gibt erhöht sich der Druck.

Was möchtest Du wissen?