Aus/Wechselschalter anschließen mit nur einem Kabel aus der Wand?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kannst Du gerne machen. Allerdings passiert gar nichts, wenn Du dann einen Schalter betätigst.

Wenn der Schalter funktionieren soll, musst Du das 2. Kabel wiederherstellen. Dazu ggf. ein bisschen Putz ausstemmen.

Hallo WetWilly, 

vielen Dank für Deine schnelle Antwort :-)

Schade, ich dachte es geht auch irgendwie anders.

Putz ausstemmen war ja auch mein Gedanke,

macht halt nur Arbeit und Dreck :-(

Das wollte ich natürlich irgendwie umgehen.

LG Lope ♥

0
@Gabelantilope

Du musst nur ganz wenig Putz ausstemmen, wenn Du Dir eine sog. WAGO-Klemme im Baumarkt besorgst, die Du einfach auf das abgeschnittene (und abisolierte) Kabel aufschiebst.

Achtung: Sicherung abschalten und Spannungsfreiheit prüfen - je nachdem, welches Kabel abgeschnitten wurden, liegen da 240 V an!

1

Ein Kabel (Elektriker nennen es in diesem Fall "Leitung") zu einem Schalter ist doch nicht schlimm, sondern ziemlich häufiger Regelfall.

Entscheidend ist (und diese Infos fehlen): Wie viele Adern sind in diesem Kabel und wie sind diese belegt.

Um was für eine Schaltung handelt es sich denn und wie war der vorherige Schalter denn angeschlossen? (es gibt keine kombinierte "Aus-Wechselschaltung")

Ansonsten wird im Regelfall der Anschluss des bisherigen Schalters auf den neuen übertragen und gut ist.

Einen abeschnittenen Leitungsstummel durch Anstückeln zu reaktivieren, ohne die Hintergründe zu kennen, ist eine sehr gefährliche Idee - Es hat meistens einen Grund, warum eine Leitung abgeschnitten worden ist (meistens ist sie auf gefährliche Weise defekt und soll von niemanden mehr verwendet werden). Vor allem dann, wenn unbekannt ist, wo diese Leitung überhaupt hinführt.

Hi Franky,

vielen Dank für Deine Antwort.

Es ist ein dünnes graues Kabel mit einer Ader.

Es ist der Schalter für die Küchenlampe. Das zweite fehlende Kabel ist mir sicher beim Renovieren abgebrochen. Und nun habe ich schon die Lampe angeschlossen und trotzdem ging das Licht nicht an, bis ich dann auf den Gedanken kam, es kann nur am Schalter liegen. Und so war es dann auch. Statt 2 Kabel, denn der Rest steckte noch am Schalter am Anschluss dran, ist nur noch ein Kabel so lang aus der Wand, dass es bis zum Schalteranschluss reicht.

Aber ich lasse es jetzt. Trotzdem noch vielen Dank für Deine Antwort.

LG Lope ♥

0
@Gabelantilope

Achso. Wenn es um eine Ader geht, die dir selber abgebrochen ist, ist das kein Problem:

Das kann problemlos repariert werden, indem man mit einer Klemme und einem neuen Stück mit der gleichen Farbe auf die benötigte Länge anstückelt, damit es passt.

Die so verlängerte Ader wird anschließend ganz normal an den Schalter angeschlossen.

0

Hallo,

wie soll so etwas gehen? Überleg doch mal selbst ein wenig, Du hast eine Leitung, schließt an diese zwei Kabelenden an, was würde passieren, wenn Du diese beiden Enden aneinander hältst???

 

Hole einen Elektriker, der stellt die Verbindung zu dem Leiter her, der vermutlich mal abgeschnitten wurde!

 

Wenn die zweite Ader abgeschnitten wurde dann ist das möglicherweise mit absicht gemacht worden und zwar aus guten Grund. 

Ich mache das immer,wenn die Ader nicht zu retten ist oder akute Gefahr besteht.

Du solltest dich fragen wieso und warum die Ader abgeschnitten wurde.

Du brauchst eine Zuleitung von der Sicherung und dann ein Kabel was zur Lampe geht um diese zu schalten.Was willst du mit einem Kabel .Wie soll da die Lampe gehen.Bisschen muss man auch nach denken.natürlich must du das abgeschnittene Kabel erstmal prüfen für was das ist Zuleitung oder Kabel zur Lampe wenn es eines davon ist Wand bisschen aufstemmen um auf das Kabel Wago klemmen raufzumachen um dies zu verlängern anschliessend Schrumpfschlauch hoch und zu putzen .Aber wie du geschrieben hast hast du keine ahnung .Hole dir lieber einen Elektriker.Oder halt den Lichtschalter nach unten versetzen sodas das abgeschnittene Kabel lang genug ist um an den Wechselschalter angeklemmt werden kann.

Was möchtest Du wissen?