Aussprache von Edinburgh?

5 Antworten

Hallo,

die Aussprache der schottischen Hauptstadt ist immer auch abhängig vom jeweiligen Sprecher, seiner Muttersprache, seinem Dialekt und Regiolekt.

Das ist mit vielen deutschen Städten nicht anders. Kennst du z. B. Minga / Minka (https://www.bayrisches-woerterbuch.de/buchstabe-m/), Moaburg, Rengschbuach, ...

Man darf ja schon fast froh sein, dass du in der Schule überhaupt gelernt hast, dass Edinburgh nicht "buchstäblich" (mehr oder weniger deutsch) ausgesprochen wird, sondern - neben vielen anderen Möglichkeiten - auch Edinboro, Edinbro, Edinbra, Embra usw. Das ist nämlich beileibe nicht der Regelfall.

AstridDerPu

der Unterschied liegt nur in der Geschwindigkeit

Das kaufe ich nicht so ganz ab. 🙂

0
@Pfiati

Einsparung von Silben beschleunigt das Sprechen. Weniger Vokale, weniger Silben. Und wenn man während des "br" brummt, geht das als Ersatz-O durch.

1

es ist abhängig aus welcher region/stadt die sprecher kommen zwischen edin-böra zum meist geläufigen edin-bara oder weg geschluckt edin-bra ist alles möglich. das wie du es in der schule lernst, spricht niemand es aus. außer eben dein lehrer :)