Außenbeleuchtung wie anschließen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Du einen 2poligen Spannungsprüfer hast, sämtliche Schalterstellungen einstellen und die Messergebnisse notieren, mit den dazugehörigen Farben.

Das die grün-gelbe Ader verwendet wird zeigt eine nicht fachgerechte Installation an.

Ohne 2poligen Spannungsprüfer kann ich von den Arbeiten nur abraten.

Wenn Du an der Anlage arbeitest (nicht misst), immer die Spannung über die Sicherung wegschalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auf jeden fall nicht so wie auf dem foto.grün/gelb ist nur für erde zulässig und wurde hier zweckenfremdet.alles aufklemmen,strom zugang festellen und dann der reihe nach wieder in betrieb nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sieht aus wie Bastelwerk und nicht wie eine normal Installation von einem Elektriker ...

Das müßte ordentlich durchgemessen werden, denn die Adern sind z.T. nicht den richtigen Farben zugeordnet.

Behelfsweise kannst Du folgendes machen: Sicherung raus, nach und nach jede Verbindung lösen, die Drähte z.B. mit einem Messer blankkratzen und die Verbindungen wieder herstellen (Lüsterklemmenschrauben fest anziehen), anschließend das Ganze mit dem Anschlüssen der Lampe wiederholen.
Erklärung: die Drähte bestehen aus Kupfer und das oxidiert, was gerade bei Verbindungen im Außenbereich dazu führen kann, daß wegen der Oxidschicht kein oder nicht mehr genug Strom fließt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ProfDrStrom
19.07.2016, 22:13

Der Tip zum besseren kontaktieren ist ok.

Es bleibt mit dem grün-gelben trotzdem nicht in Ordnung.

0

Was möchtest Du wissen?