Ausgebildete Zahnmedizinische Fachangestellte zur Bundeswehr?

5 Antworten

Du kannst einmal den Weg des Soldaten gehen. Bei entsprechender Verwendungsmöglichkeit wirst du nach der Grundausbildung und möglichen weiteren militärischen Ausbildungen mit erhöhtem Dienstgrad eingestellt. Mir ist es aber aus meinen 12 Jahren eher so bekannt, dass die zahnmedizinischen Fachkräfte eher Zivilangestellte bei der Bundeswehrverwaltung waren. Also würde ich zumindest mal bei denen anfragen, die dass entscheiden können. Bundesamt für Wehrverwaltung, Tel. +49 228 947-0, dann mal durchfragen. Nur Mut!

Danke, sehr lieb :)

0

Du wärst Soldat,gehst auch in Auslandseinsätze und wirst an der Waffe ausgebildet.

Allerdings machst du nur 2 Monate Grundausbildung,weil du dem Sanitätsdienst angehörst und die machen eine verkürzte Grundausbildung.

Als Zahnmedizinische Fachangestellte?

0
@Rockabella1411

Du bekommst da den Dienstgrad eines Stabsunteroffiziers. Und jeder Sanitäter ist,obwohl er kein Kombattant ist,dazu berechtigt und verpflichtet,ihm anvertraute verwundete Soldaten vor einem nahenden Feind mit der Waffe in der Hand zu beschützen.Zu den STAN-Waffen eines Sanitäters zählen die Pistole oder die Maschinenpistole.

0
@Apfelkind1986

Okay, dann werde ich das doch nochmal überdenken ;) Vielen Dank für die Auskunft.

0

Du machst einen Termin bei Deinem zuständigem Karrierecenter der Bundeswehr und lässt Dich dort beraten.

Hier kannst Du kostenfrei anrufen: 0800 / 9 80 08 80 und erfährst wer für Dich zuständig ist.

Weißt du wie das aussieht wegen der Grundausbildung oder erfahre ich das alles dort?

0
@Rockabella1411

Die geben Dir zu allem gründlich Auskunft. Vermutlich wirst Du eine sogenannte Grundausbildung machen müssen, evtl. in verkürzter Form. Sicher bin ich mir nach der Umstrukturierung nicht. Aber Du bist ja dann Soldatin, deshalb wahrscheinlich schon....

0

Karriere bei der Bundeswehr im zivilen Dienst als Informatiker, muss man trotzdem die Grundausbildung vor dem Studium machen?

Hallo, muss man vor Beginn des Informatik Studiums bei der Bundeswehr im zivilen Dienst die Grundausbildung absolvieren? Bin nicht grade so sportlich :/

...zur Frage

Hey kann man als Zahnmedizinische Fachangestellte in der Bundeswehr arbeiten?

Also ich beginne meine Ausbildung am 1.8 als zmf und habe gelesen das die unter anderem auch in der Bundeswehr als Zahnmedizinische Fachangestellte arbeiten können da es dort auch Arbeitsstellen geboten werden also nach der Ausbildung und jetzt wollte ich fragen ob da jemand schon Erfahrungen hat weil ich im Internet leider nichts finde. Hoffe ihr könnt mir helfen :)

...zur Frage

Zahnmedizin bei der Bundeswehr studieren, nachdem man bereits ein Studium abgeschlossen hat?

Ich habe am 04.07.2015 mein Abiturzeugnis erhalten. Meine Abiturnote beträgt 1,4. Ich wollte schon immer bei der Bundeswehr Zahnmedizin studieren. Deshalb habe ich zunächst ein Praktikum bei einem Zahnarzt in meiner Stadt gemacht und danach noch eins in einem 60 km entfernten Sanitätsversorgungszentrum der Bundeswehr. Beide Male erhielt ich ein mehr als positives Praktikumszeugnis. Also habe ich mich vor einem knappen Jahr dort beworben. Beim Auswahlverfahren in Köln hat man sich dann gegen mich entschieden. Sie sagten, dass sie von meinen fachlichen Fähigkeiten und Kompetenzen überzeugt seien, allerdings die Ansicht teilen, dass ich noch zu jung, zu unerfahren und zu formbar (?! was ist daran schlecht) bin. Deshalb solle ich zunächst ein Jahr in Ausland gehen oder etwas anderes machen. Da ich "nur" ein Abitur von 1,4 habe und die Wahrscheinlichkeit, dass ich zivil an einer Uni genommen werde sehr gering ist, habe ich mich für ein duales Studium entschieden. Leider wird an den Universitäten nicht berücksichtigt, dass man das Abitur in dem Bundesland (Sachsen Anhalt) mit den schwertsen Prüfungen und dem allgemein schwersten Abitur gemacht hat, da hier alle Noten ins Abitur eingehen und man Fächer wie Deutsch und Mathematik nicht abwählen kann und diese Fächer als Prüfungen vorgeschrieben sind. Dieses duale Studium wird 3 Jahre dauern. Danach habe ich vor mich erneut bei der Bundeswehr zu bewerben. Meint ihr ich hätte dann trotzdem noch eine realistische Chance, mit dann 21 Jahren? Ich habe ja nur ihren Rat befolgt.

...zur Frage

Wie ist die Ausbildung als Zahnmedizinische Fachangestellt in der Bundeswehr?

Ich wollte mal fragen, wie es so ist in der Bundeswehr eine Ausbildung als Zahnmedizinische Fachangestellte zu machen und was ich alles lernen sollte um den Einstellungstest zu schaffen und ob man dort härter "ran genommen" wird? Was lernt man im ersten Ausbildungsjahr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?