Vergütung ausgebildete Zahnmedizinische Fachangestellte bei Bundeswehr

3 Antworten

Bezahlung richtet sich nach dem BAT . Dazu gehören auch Familienstand und Erfahrungsstufen.

Also ich hatte in der Berufsschule eine Kollegin, die bei der Bundeswehr war (in Bayern). Du verdienst normalerweise genau nach "Tarif", der Rest ist individuell Verhandlungssache. Das währen dann 1.300 € Brutto im Monat. Meines Erachtens viel zu wenig. Wenn Du aber ein paar Fortbildungen hast, hast Du gleich eine viel bessere Verhandlungsposition. Evtl. Fahrten-/Wegegelt raus handeln und VML. Ich hoffe das ich Dir somit weiter helfen konnte.

Als Auszubildende verdient man bei der Bundeswehr z.B. in den Lehrjahren das (mehr als) doppelte von dem, was man im normalen Bereich verdient. Ich bekomme im 3. Lehrjahr 450€ raus... Die Bundeswehr Zahnmedizinischen Fachangestellten bekommen im 1. Lehrjahr schon 800€ :D Deshalb fragte ich ja nach der Vergütung nach der Ausbildung, weil ich dazu leider nichts finden kann. Aber vielen Dank für deine Hilfe :)

0
@Rockabella1411

Um welches Bundesland handelt es sich denn? Denn meines Wissenstandes nach ist das nicht üblich bei der Bundeswehr, das man mehr bekommt. Das ist dann individuell von dem Zahnarzt so, da er vermutlich mehr Gehalt bekommt und er gibt es an seine Mitarebeiter freundlicherweise auch weiter.

0

Hier sind ganz viele Gehälter hierzu: http://www.gehalt.de/einkommen/suche/Zahnmedizinische-Fachangestellte Die Gehälter sind nach dem Alter, Geschlecht, der genauen Bezeichnung / Branche / Beruf, der Gehaltshöhe und der Stundenanzahl sortiert.

Was möchtest Du wissen?