Ausbildungsentschuldigungen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Normalerweise bekommst Du vom Arzt zwei Ausfertigungen. Eine (weiß, A 5) ist für die Krankenkasse und die andere (gelb, A 6) ist für den Arbeitgeber. Eigentlich steht auch auf den Ausfertigungen (oben rechts), wer diese bekommt (siehe Anhang). Für die Berufsschule machst Du eine Kopie - sie ist schließlich nicht der Arbeitgeber.

AU Arbeitgeber - (Ausbildung, ntschuldigungen) AU Krankenkasse - (Ausbildung, ntschuldigungen)

Also mein Sohn muss seinen Krankenschein immer im BBZ abgeben. Ist er krank, ruft er in der Berufsschule bzw. im Betrieb an und sagt dort Bescheid. Das BBZ ist die übergeordnete Stelle von Schule und Ausbildungsbetrieb bei ihm.

Du müsstest drei Entschuldigungen haben. Eine für die Schule, das Unternehmen und noch für die Krankenkasse.

ein Krankenschein besteht aus zwei Blättern: Bescheinigung für den Arbeitgeber und eins muss zur Krankenkasse. Bescheinigung für den Arbeitgeber erhält die Übergeordnete Stelle über Berufsschule und Ausbildungsbetrieb.

1
@beast

Während meiner Ausbildung habe ich bei Krankheitsfällen eine Extra-Bescheinigung von meinem Hausartz für die Schule erhalten.

0
@N1chtAllw1ssend

Bei meinem Sohn hängt wie gesagt alles Zusammen, da reicht ein Bescheidsagen in der Schule oder im Betrieb aus. Im BBZ laufen alle Fäden zusammen - dort ist quasi die "Verwaltung" .

0

Was möchtest Du wissen?