Ausbildung-Vorstellungsgespräch - Bart lassen oder rasieren?

11 Antworten

Für ein Vorstellungsgespräch in dieser Branche spielt der äußere Eindruck schon eine sehr gewichtige Rolle! Ich würde daher schon für "glatt rasiert" plädieren; denn es sieht einfach gepflegter aus! Habe selbst viele Jahre bei einer Versicherung gearbeitet und in dieser Zeit nie einen Kollegen mit 3-Tage-Bart gesehen! Einer meiner Kollegen hat sich dann immer im Urlaub den Bart wachsen lassen, diesen aber sofort wieder abrasiert, sobald er Kundenkontakt hatte!

Ich gehe mal davon aus, dass du sowieso kein langen Bart hast.
Obwohl drei Tage Bart gut aussieht, würde ich lieber rasieren.

Sieht gepflegter aus.
Wenn Du nachher mit Kunden Kontakt hast wirst wahrscheinlich auch immer rasiert sein müssen.

Wie so sollten die rasiert sein müssen wenn die mit Kunden Kontakt haben

Ich selbst bin zwar kein Bart Träger aber bei mir standen schon ein paar Versicherungsvertreter auf der matte 4 stk um genau zu sein und davon war 1 rasiert 

Ich meine einen Bart muss man ja nicht wild spriesen lassen man kann ihn ja auch pflegen

0

*wahrscheinlich*
Es gibt viele Firmen die das von Ihren Mitarbeitern erwarten.
Verständlich. Auch wenn ein Bart gepflegt ist, sieht das nicht jeder so.

Aber du liest auch nur das was Du möchtest. Dementsprechend werde ich in das Gespräch nicht weiter eingehen. 👍

0

Das kommt auf den Bart an ... wenn er gut aussieht und 100%ig gepflegt aussieht, dann kannst du ihn auch lassen.

Was möchtest Du wissen?