Ausbildung mit Bezug zur Ernährung? Diätassistent?

3 Antworten

Diätassistenten sind immer und überall gefragt
Und ich sage immer (Diätassistententin im ersten Jahr) man kann mich nicht durch einen Roboter ersetzen, denn wer will schon von so einem Ding das nicht essen kann hören wie man sich ernähren soll.😂
Aber du solltest wissen das es über diesen Berufs viele negative Vorurteile gibt.
Z.B. kann sich jeder voll Depp Ernährungsberater nennen weil dieser Begriff nicht geschützt ist und dann gibt es noch die Leute die glauben ein Ernährungsberater wäre besser als ein Diätassistenten (ich könnte manchmal gegen Wände schlagen wenn ich so Geschichten höre)
Du solltest dir im klaren sein das die Ausbildung kostet und ja nach dem wo du wohnst nicht gerade wenig
Z.B. in Oldenburg an der Ludwig Fresenius Schule 298€ im Monat
Stuttgart kannst du es an einem Krankenhaus machen da kostet es nichts
In Hannover gibt es noch ein Krankenhaus das die Ausbildung anbietet, wie viel und ob sie dort auch kostet kann ich dir gerade nicht sagen aber die haben eine extrem lange Warteliste

Diese Leute sind nach wie vor gesucht und kann viel  aus so einer Ausbildung machen. In der Regel ist Diätassitentin aber eine Fortbildungsangelegenheit. Die meisten machen entweder eine Ausbildung als Koch/Köchin - was sehr sinnvoll ist - oder als Hauswirtschafter. Du kannst auch Ökotrophologie studieren und dich dann in diese Richtung spezialisieren.

Wichtig ist aber, dass eine Diätassistentin sich auch sehr gut mit der praktischen Nahrungsmittelzubereitung auskennt.

Studieren kannst du natürlich nur mit mindestens Fachoberschulereife. Da brauchst du noch zwei Jahre.

Mit Ausbildung und dann Fortbildung  hast du wahrscheinlich bessere Chancen. Und Diätassistentin in ein toller Beruf.

0

Diätassistenten sind durchaus gefragt in Altenheimen, Krankenhäusern (mi eigener Küche), sowie Kurhotels,Rehaeinrichtungen usw.

Ich hoffe, das ist dir klar, dass dies ein Medizinberuf ist und es ihr Job ist, Ernährungspläne für Leute mit gewissen Erkrankungen auszuarbeiten.

Eine Ähnliche, aber spezifischere Geschichte wäre die Diabetesassistentin.

Eventuell interessiert dich ja auch Koch, Hauswirtschafter, Fitnesskauffrau

Was möchtest Du wissen?