Die Verse sind ja von Menschen geschrieben - wenn auch für Gläubige - von Gott inspiriert. Dieses Phänomen ist also ein Form-Element.

Die Arabische Literatur ist sehr reich an kunstvollen Dichtungen. So hat man hier wohl etwas von der Literatur übernommen. Macht aber nix.

...zur Antwort

In einem Quartal kannst du glaube wohl nicht ohne Grund den Zahnarzt wechseln, es sei denn, es gibt einen Notfall auf Reisen.

Im neuen Quartal kannst du zu einem anderen Zahnarzt gehen, wenn die vorige Behandlung abgeschlossen ist.

Im Zweifel frag einfach mal bei der Hotline deiner Krankenkasse nach.

...zur Antwort

Vorname "Hitler"? Ist eigentlich der Familienname.

EIne Erklärung für deine Frage könnte sein, dass sich am Ende des ZWeiten Weltkrieges und kurz danach viele Nazis nach Südamerika abgesetzt haben, um der Strafverfolgung in Europa zu entghen. Dort haben sie ihre geistige Haltung teilweise auch weiter gepflegt.

...zur Antwort

Es gibt noch jede Menge Menschen mit Neanderthaler-Genen unter uns. Vor allem, die die sich als "Germanische Herrenrasse" verstehen.

Vielleicht gehörst du auch dazu. Kann man untersuchen lassen. ;-)

Afrikaner sind kaum betroffen - und wahrscheinlich auch Leute aus dem Nahen und Fernen Osten auch nicht.

...zur Antwort

Man kann auch ohne Universitätsstudium / Hochschulstudium Übersetzer werden.

Allerdings muss man hier schon einiges können. Die Prüfung wird bei den Industrie- und Handelskammern und auch einigen anderen Stellen abgenommen. Zur Vorbereitung gibt es auch Vorbereitungskurse. Hier kannst du nähere Informationen finden.

https://bdue.de/der-beruf/wege-zum-beruf/staatliche-pruefung

In eienm Betrieb kannst du auch ohne Prüfung als Übersetzer tätig sein, wenn du über die erforderlichen Sprach- bzw. Fachsprachkenntnisse verfügst und dich jemand auch ohne Prüfung einstellt.

...zur Antwort

Vielleicht ist es anders, wenn ihr euch außerhalb des Studions trefft.

...zur Antwort

Nein, das hat keinen Sinn.

Es kommt sehr oft vor, dass ein ELternteil einen anderen Partner hat. Leider halten Ehen heutzutage nicht mal mehr so lange, bis die Kinder erwachsen sind.

Dein Vater hat ein Recht auf sein eigenes Glück, auch wenn das für deine Mutter vielleicht sehr hart. Manchmal ist so eine Trennung aber auch eine Chance, sein eigenes Leben nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten.

Versuche - wenn sich die Wogen geglättet haben und der Schmerz für dich nicht mehr so groß ist - ein gutes Verhältnis zu deinem Vater zu entwickeln. Das wäre auch für dich gut. HOffentlich spielt deine Mutter da mit.

...zur Antwort
Ich will kein ‚Ausländer‘ sein?

Mein Vater ist türkisch und meine Mutter deutsch. Da der türkische Teil meiner Familie größtenteils nicht hier wohnt, hatte ich in der Kindheit auch zu 80% den Einfluss der deutschen Kultur.

Ich liebe die deutsche Seite von mir. Ich finde Deutschland ist so ein schönes Land und gerade der Norden als auch der Süden sind wunderschön. Die Menschen sind freundlich und es wirkt alles so ‚friedlich‘ hier.

Wohingegen ich die türkische Seite hasse. Und ich weiß nicht wieso. Ich liebe helle Haut und helle Haare. Hätte selber gerne welche. Bin durch die türkischen Gene aber eher dunkler. Ich hasse die Türkei als Land. Ich mag Türken nicht. Ich hasse die Kultur und bin absolut kein Vertreter des Islams, auch wenn meine ganze Familie gläubig ist (meine Mutter ist damals konvertiert, trägt aber kein Kopftuch usw.)

Die Türkei ist mir irgendwie zu ‘düster’ und ich kann mich absolut überhaupt nicht mit ihr identifizieren.

Und irgendwo stört es mich sehr, dass ich eben 50% der Gene in mir trage. Ich wäre lieber komplett deutsch. Auch wenn es ja eigentlich auch egal ist, weil Mensch ist Mensch und die Herkunft egal sein sollte.

Ich bin eifersüchtig auf Freunde, welche ‘komplett’ deutsch sind oder zumindest keinen Einfluss anderer Kulturen hatten.


Ich finde es super schlimm und kann mich irgendwie keiner Seite zugehörig fühlen. Der Türkei will ich nicht angehören und fürs “deutsch-sein” bin ich zu türkisch.

kennt das wer von euch? :/

...zur Frage

In erster Linie bist du Mensch.

Es gibt auch Deutsche deren Familien seit Hunderten von Jahren in Deutschland leben und dunkle Haare und braue Augen haben. Möglicherweise Nachfahren von den alten Römern (an Rhein und Mosel) und von zugewanderten Franzosen aus Südwestfrankreich.

...zur Antwort

Das mit dem gepudert kenne ich so: die /dich hamse (=haben sie) ja mit dem Klammerbeute GEPUDERT:

EIne Muffe ist ein Teil aus dem Sanitär- / Spengler-Gebiet.

der Muff , in Österreich wohl auch Muffe genannt, ist etwas zum Hände wärmen. Wenn der Link hier gelöscht wird, google einfach mal "Muff zum Händewärmen" - dann findest du sofort ein Bild.

Bei "buffern oder buffen" bin ich etwas ratlos. Ist vielleicht einfach ein Wortspiel, das mal ein Autor oder Komiker erfunden hat.

es gibt "mit der Muffe gepufft" - heißt so viel, wie ein bisschen verrückt sein.

Ich hoffe, ich konnte helfen.

...zur Antwort

Habt ihr keine Entkalkungsanlage für das Haus?

Wenn nicht - kein Leitungswasser mehr zum Trinken nehmen. Ein NATRIUM-armes stilles Mineralwasser nehmen für Getränke und auch für Suppen. Bei uns gibt es "Elisabethenquelle pur" . Frag mal in einem Getränke-Shop, ob es dort auch ein Natriumarmes Wasser gibt.

Für die Haar kann ich empfehlen: 1 Teelöffel Essigessenz in einen Messbecher mit 1 l Wasser tun, das Ganze als letztes Spülwasser über die Haare geben.

...zur Antwort

Sieht teilweise auch nach ausgedruckten Picken und Mitessern aus. Das solltest du auf jeden Fall nicht tun.

Ein Besuch beim Hautarzt (evtl. Überweisung vom Hausarzt) wäre gut, auch wegen der Pickelchen. Behandlung der Pickel NUR durch eine Kosmetik-Fachkraft.

Viel Glück!

...zur Antwort

Auch das ist wieder Panikmache und Stimmungsmache gegen sozialdemokratische Politiker. Nur die Leute kapiern es nicht.

Nach wie vor kann man mit 63 oder sogar noch viel früher in Rente gehen, wenn man nicht mehr arbeiten kann. Erwerbsminderungsrente nennt man so etwas.

Dass die Rente für manche nicht mehr so üppig ausfällt, wie bisher muss uns allen klar sein. Aber wer hat denn garantiert, dass man im Rentenalter 2 - 3 Monate im WInter auf Teneriffa verbringen kann. Das wird in Zukunft nur denen möglich sein, die schon während ihrer Berufstätigkeit wohlhabend waren UND vorgesorgt haben.

Nicht nur die Rente muss reformiert werden, um Ältere vor dem Elend zu bewahren. Hierzu gehören auch bezahlbare Wohnungen, Preisgünstige Verkehrsmittel - vor allem auf dem Land, soziale Teilhabe auf vielen Gebieten usw.

Andere Länder (z.B. die Niederlande) haben schon jetzt Lösungen dafür gefunden. Bei uns müssten sich auch endlich mal Politiker und Fachleute aus allen Parteien damit beschäftigen, ohne das die Medien ständig dazwischen kreischen.

Doch das ist schwierig. Es geht dabei auch um Besitzstände, die man nur schwer aufgeben kann.

...zur Antwort

Davon träumen viele.

EIne Wohnung in Spanien zu haben nutzt nur, wenn sie ständig bewohnt ist oder man einen Haushüter dort hat. SOnst ziehen ganz schnell Wohnungslose ein, die man nur schwer loswird.

...zur Antwort

Nach Bayern ziehen und CSU wählen.

Vielleicht gibt es die CSU in Zukunft doch noch Deutschlandweit, wenn die CDU weiter Stimmen verliert und man insgesamt (beide zusammen) besser abschneiden kann.

...zur Antwort

Geh mal zum eurem Hausarztt. Evtl. überweist dieser dich zu einem Neurologen oder Psychiater. Die Fachärzte können Genaueres sagen.

...zur Antwort