Ausbildung mit 5 in Deutsch?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

mal abgesehen von der 5 im überaus wichtigen Fach Deutsch wird es dir höchstwahrscheinlich ohnehin nicht gelingen, mit einem Realschulabschluss eine IT-Ausbildung zu ergattern.

Dort werden mittlerweile derart hohe Anforderungen gestellt, dass fast immer nur Abiturienten erwünscht sind - so steht es fast auch immer im Anforderungsprofil. Und Abiturienten, die einen solchen Beruf ergreifen möchten, gibt es mengenweise.

Ich will dir den Beruf nicht madig machen, aber versteife dich nicht darauf - es gibt auch jede Menge andere spannende und interessante Berufe.

Schau vor allen Dingen zu, dass jemand, der Deutsch in Wort und Schrift beherrscht, über deine Bewerbungsunterlagen schaut und dir hilft - denn Bewerbungen mit Rechtschreib- oder Grammatikfehlern landen fast immer direkt in der Ablage "P" (wie Papierkorb).

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In meinem Betrieb werden vor allem gute Noten in naturwissenschaftlichen Fächern gefordert, also vor allem Mathe und Physik.
Ich war auf einen beruflichen Gymnasium und hatte dort kein Physik und nur 5 Punkte (Note 4) in Mathe.
Hat aber für meine Ausbildung gereicht. Es hängt viel davon ab, was der Betrieb sucht und braucht, da sehen die Chefs auch mal weg, wenn man nicht mal bis 1 zählen kann, wie ich.
Grundsätzlich sollte aber schon etwas besseres als ne 5 bei den Pflichtfächern Deutsch, Mathe, Englisch stehen, aber gelaufen ist gelaufen. Einzige Möglichkeit ist da noch der zweite Bildungsweg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es sonst mal mit einem Praktikum probieren. Allein durch die 5 in Deutsch, wird es eher schwierig sein, an eine höhere Berufsfachschule zu kommen, aber alternativ, kann man sich noch anmelden für einen Bildungsgang, in der man zwei Tage Schule hat und 3 Tage Praktikum. Das Jahrespraktikum würde ich dann in der Branche machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Generell erwartet man natürlich bessere Noten, da viele Personen sich bewerben. Ob da ein IT Job drin liegt als Ausbildung lasse ich offen.

Aber auch Quereinsteigen nach einer Erstausbildung liegt im Realistischen, wie dies bei mir gelaufen ist.

Viele Andere machen eine IT Ausbildung und arbeiten anschliessend nicht in der IT, da der Job sie anschliessend nicht mehr reizt.

Daher, wenn du davon träumst, versuch es und höre nie auf dafür zu arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einzelhandelskaufmann z.B 

Klar es gibt immer Betriebe die gucken auf alles, schreibe überall Bewerbungen dort hin wo du gerne eine Ausbildung machen möchtest. Es kommt auch immer gut an,wenn du diesem Betrieb ein kurzes Praktikum anbietest.

Eine kaufmännische Ausbildung hat immer was mit Mathe zu tun, ich hatte Mathe 5 im Abschluss und hatte trotzdem einige zusagen.

Viel Erfolg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also dumm bist du nicht, ich glaube eher, dass du eine Rechtschreibschwäche hast. Damit will ich dich aber nicht trietzen :-) 

Aber wie schon meine Vorredner tlw. richtig erwähnt haben, wird es schwierig. Auf jeden Fall solltest du Nachhilfeunterricht in Deutsch nehmen, wenn dann Deutsch 2, Mathe 2, Englisch 2 auf dem Zeugnis stehen, sieht das wesentlich besser aus. Die 5 schließt  sonst viele Berufe aus, leider. 

Viel Glück dabei :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für IT braucht man nicht unbedingt Deutsch, Mathe (bzw, naturwissenschaftliche Fächer) und Englisch sind da wichtiger.

Zumal ne 5 in Deutsch nicht unbedingt bedeutet, dass man die Sprache nicht beherrscht....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von McFuhrmann
14.01.2016, 11:39

Naja, ich habe schon einige Bewerbungen als Fachinformatiker in Sytsemintegration abgeschickt. Keine Antwort.

0

dann mach doch was mit it

die haben ihre eigenen sprachen dann ist des mit deutsch nicht so tragisch! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?