Ausbildung abbrechen und noch ein FSJ machen.?

5 Antworten

sinnvoll wäre es die momentane Ausbildung ganz durchzuziehen damit Du einen Abschluss in der Tasche hast. Alles andere ist ein "vor sich herschieben". Mit einem Berufsabschluss kannst Du Dich immer noch anders orientieren...

FSJ kannst du machen soviele du willst. Für deine (finanzielle) Zukunft bringt dir das aber nicht besonders viel. Nachdem du bereits ein volles Lehrjahr rumhast, solltest du da durch gehen und die Ausbildung bis zum Ende machen. Danach dann weiter vielleicht in einer Zahnklinik oder so. Eine abgebrochene Ausbildung macht sich im Lebenslauf nie besonders gut.

was heißt denn unzufrieden ? du hast doch schon fast die Hälfte rum .......... man ist ja öfter mal mit was unzufrieden , das geht fast jedem so ....... aber deswegen schmeißt man doch nicht alles hin .....

Was möchtest Du wissen?