Ausbildung abbrechen und kein bock...

15 Antworten

...du kannst ja während der Probezeit -meistens innerhalb drei Monate -sofort kündigen! Schau mal in den Lehrvertrag-oder hast du diesen noch garnicht bekommen? Dann kannst du von heute auf morgen kündigen.... aber suche dir erst eine neue Stelle in deinem gewünschte Bereich. Bitte aber umgehend und nicht auf "die lange Bank" schieben! Die Berufe z.B. Mediengestalter sind allerdings rar-die zum Bürokaufmann allerdings überlaufen-da zählt fast nur die Vorbildung in der Schule- natürlich mit den besten Zeugnissen. Ich habe gerade die Tage mit einem ehemaligen Gymnasiallehrer gesprochen, der jetzt noch nebenbei Berufsberatung macht. Er meint -alle Bewerber , welche im Notenschnitt mehr als 1,44 haben- tun sich bei gewissen Berufswünschen sehr schwer-und finden in der Regel sofort nichts passendes....

Ich würd diese Ausbildung abbrechen keine Frage. Forallem wenn sie dir überhaupt keinen Spaß macht. Schau dich noch schnell um und bewirb dich noch überall für Bürokaufmann und Mediengestallter. Viele Ausbildungen fangen erst im September an und es gibt viele die noch ganz kurzfristig abspringen. Wenn die alle schon dieses Jahr vol sind dann nehmen die dich eben halt für nächstes Jahr. Also worauf wartestst du schreib am besten gleich heute deine Kündigung. Und warum machst du eine Ausbildung die dir nicht gefällt nur weil deine Mutter das möchte. Ich sag dir nur eins du musst schließlich den Job später mal ausüben nicht deine Mutter. Der muss nur dir gefallen also vergiss was deine Mutter dir sagt. Ich wollt mal Krankenschwester werden aber meine Mutter wollte mir den Beruf immer ausreden, aber ich hab mich trotz dem für ne Ausbildungsstelle als Krankenschwester beworben. Gut gelernt hab ich zwar was anderes zum Glück aber was die Berufswahl anging da hab ich mir nicht großartig reinreden lassen.

ja brech sie ab wenn du keine spaß an der arbeit hast. warum machst du das wegen diene mum ? das ist doch zu 100% diene entscheidung und dein leben was du machen willst da hat sie ja eigendlich überhaupt nichts zu sagen ! du könntest auch jetzt noch ein auslandsjahr machen und dann 2012 ne ausbilung zum beruf deiner wahl anfangen.

achja nochwas du hast glück das es dieses jahr noch viel zu viel unbesetze lehrstellen gibt villeicht hast du glück und bekommst noch irgenwo was hab gehört im osten sind noch 45% aller lehrstellen offen.

Hallo Cosmiq18, vielleicht kommt die Antwort jetzt schon etwas zu spät, du hast die frage ja schon vor einem Monat gestellt. Hast du denn deine Ausbildung bereits gekündigt? Oder kannst du nicht in dem Unternehmen einen anderen Ausbildungsplatz einnehmen, wie zum Beispiel im Ersatzteillager?! Bekannte von mir haben sich da auch hochgearbeitet. Hauptsache ist einfach, dass du erstmal eine Ausbildung in der Tasche hast, macht sich im Lebenslauf eindeutig besser. Dein Chef hat bestimmt Verständnis dafür, such doch einfach mal das Gespräch. Ich würde dir raten auf jeden Fall mal zum Arbeitsamt zu gehen und dich dort beraten zu lassen. So kannst du deine Mutter bestimmt auch besser überzeugen.

Mein Plan war, einen Nebenjob halt zu suchen und wenn ich das habe, aufzuhören mit der lehre, nur meine mum will das nicht. Bin 17 Jahre alt und habe den vertrag noch nicht unterschrieben. Würde ich am 21.08 machen, da der chef im urlaub ist. Kann ich also jetzt einfach so kündigen, ohne das meine mutter was unterschreiben muss? Wie kann ich sie davon überzeugen, dass das der bessere weg für mich ist, wenn ich jetzt erst mal jobbe... Ja, der beruf liegt mir einfach nicht und nicht das arbeitsumfeld. Ich hasse den beruf -.- !! Einfach zum k...., als würde man was überhaupt nicht mögen würde an essen und davon k.... muss. Anders kann ich es nicht erklären, wie doof ich den beruf finde !

Also wenn du den Ausbildungsvertrag noch nicht unterschrieben hast reicht eigentich auch nur ein Anruf das du die Ausbildungsstelle nicht antreten wirst. Das hat bei mir auch geklapt ich hatte von einer anderen Ausbildungsstelle schon eine Zusicherung bekommen das die mich nehmen aber den Vertrag noch nicht unterschrieben gehabt und kurzer Hand später hatte ich auch woanders ne Zusage bekommen und ich hab einfach dort angerufne und erledigt war die Sache. Ich denk mal das das mit 17 auch geht. Du brauchst nicht die Zustimmung deiner Eltern nach meines erachtens. Bewirb dich schnellst möglichst für deine Wunschausbildung für dieses Jahr meistens hat man Glück und einer springt ab. Wenn für dieses Jahr die Ausbildungstellen schon voll sind dann nehmen die auch einen für nächsts Jahr. Sag deiner Mutter das dir der Beruf einfach nicht liegt und was du gerne machen möchtest schildere ihr doch einfach was dein wunschberuf ist

0

Was möchtest Du wissen?