Ausbildung abbrechen und in der Schule den Realschulabschluss nachholen?

5 Antworten

Ohne sichere Stelle würde ich auf ne andere Zusage warten (schule oder ausbildung als Kfz-M) Lücken im Lebenslauf sind hinterher immer schlecht zu brgründen. Noch ein Tipp wenn du einen Schulabschluss nachholen möchtest warum denn nicht gleich das Abi oder fach- das hilf später ungemein oder kann beim Meister-brief helfen zu verkürzen

Wie lange geht deine jetzige Ausbildung noch?

Wenn du schon 2 Jahre hinter dir hast, würde ich die Ausbildung erst zu ende bringen, denn ne Abgeschlossene Ausbildung ist eben was festes.

Ne Schule kannst du jederzeit nachholen, also =) mach die zu ende, mach deine Schule nach, und geh dann in die Ausbildung zum KFZ-ler über.

Alles Gute für deine Zukunft und viel Erfolg!
Grüße,

iMPerFekTioN

Meine Ausbildung geht noch 3 Jahre hatte auch schon überlegt innerhalb der Firma zu wechseln als Land und Baumaschinenmechatroniker

0
@labomba65

Warum nicht? Wenn DIR das mehr Spaß macht? Und du nicht sofort zur Schule zurück willst...

Du musst da nen Kompromiss mit dir selbst finden =) Lass dich nicht beeinflussen, tu das was du tun willst!

Dann kannst du keinem die Schuld geben :p

0

Hallo labomba65,

sprich mal mit der zuständigen Handwerkskammer; vielleicht kannst Du sogar kurzfristig wechseln.

Mechatroniker beste art?

Hallo, Ich kenne mich nicht so gut aus im Bereich Mechatroniker und daher wollte ich mal hier fragen wie das ist Also wenn ich meine Realschulabschluss habe und dann meine Ausbildung als Mechatroniker mache dann habe ich gehört darf man sich aussuchen welche Art von mechatroniker man werden will also z.b kfz mechatroniker oder industriemechatroniker.... Meine Frage ist jetzt erstmal ...stimmt das oder ist das anders...Und wo ist der unterschied von den verschiedenen Arten? ...ist der Gehalt dann auch komplett anders??? Danke im vorraus LG david

...zur Frage

Kann ich das Abi nachholen und wo kann ich damit studieren?

Hallo, mein Name ist Paul und ich bin 16 Jahre alt. Ich habe 2017 meinen Realschulabschluss mit 2.0 abgeschlossen. Habe im September eine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker angefangen und habe seit längerer Zeit kein gutes Gefühl mehr. Ich denke ich habe einen Fehler gemacht. Ich muss dazu sagen das ich nicht dumm bin o.ä., sondern einfach nur faul und verblendet war. Ich habe die letzten 10 Jahre nichts für die Schule gemacht und habe die Lehrer bei jeder Arbeit aufs neue überrascht, wie man diese Noten erreicht ohne einmal aufzupassen oder zu lernen. Mit der Zeit ärgere ich mich immer mehr das ich das Abi nicht angefangen habe nachzuholen. Die Berufsschule ging genau so weiter, ich habe einen Durchschnitt von 1,2 und merke das ich meinen Klassenkameraden ziemlich übertrumpfe im Bezug auf technisches Verständnis usw. Einige von ihnen haben Abi oder sogar ein abgeschlossenes Studium im Bereich Maschinenbau.

Um auf den Punkt zu kommen: Ich fühle mich extrem unterfordert und möchte nicht ewig Inspektionen durchführen sondern ich will etwas in meinem Leben erreichen. Und mit einer Lehre als Kfz-Mechatroniker wird das einfach nichts. Ich würde zu gerne weiterhin mit Autos arbeiten, aber nicht in der Werkstatt. Zumindest nicht beruflich. Meine Eltern meinen der Zug ist abgefahren und sagen mir das es zu spät ist jetzt noch was zu ändern und ich damit leben muss. Nun weiß ich aktuell nicht wirklich weiter.

Ich interessiere mich stark für Informatik, Mathematik und Physik.

Nun wirklich meine Frage: Wo kann ich mein Abitur nachholen? Kann ich mit einem Fachabitur auf einer TU studieren. Bzw. wäre es mit so einem Fachabi möglich ein duales Studium bei einem Autohersteller zu beginnen oder nehmen sie nur Leute die die 12 Jahre gleich von Beginn an durchgezogen haben?

Für hilfreiche Antworten würde ich mich sehr bedanken. Liebe Grüße Paul

...zur Frage

Kfz Mechatroniker schwer?

Ist die Ausbildung zum KFZ Mechatroniker schwer? Und in der Berufsschule?

...zur Frage

ausbildungsvertrag unterschrieben aber Schule nicht beendet

Hallo leute habe eine frage. Ich habe letztes jahr mein realschulabschluss gemacht und habe dann als übergangsjahr einfach mal mein forQ nachgeholt. In diesem Jahr wollte ich eine Ausbildung suchen. Wenn ich jetzt einen ausbildungsvertrag unterschreibe aber das jahr auf der Berufsschule abbreche und auf meine ausbildung warte weil ich ja eh schon den realschulabschluss habe oder fast garnicht mehr hingehe und mein zeugniss verhaue ist das dann schlimm? Weil wenn ich mein ausbildungsvertrag als kfz mechatroniker schon unterschrieben habe und seit letztem jahr sowieso schon mein realabschluss habe...

...zur Frage

Von Kfz-Mechatroniker zum Ingenieur?

Hallo erstmal, Ich habe meinen qualifizierten Hauptschulabschluss gemacht, doch mein Berufswunsch ist eigentlich Ingenieur. Über google etc finde ich leider nicht die Informationen, die ich bräuchte. Ich möchte nämlich erstmal eine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker machen und danach die erforderlichen Weiterbildung um letztendlich als Ingenieur zu arbeiten. (Mittlere Reife bekommt man hier in Bayern dazu, wenn man in der Berufsschule einen bestimmten Schnitt erzielt hat).

Was wären denn die Weiterbildungen die erforderlich sind ?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. MvG Jonas

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?